Solaroffensive

Ein gemeinsames Projekt der Stadtwerke Konstanz GmbH, der Stadt Konstanz, der Energieagentur Kreis Konstanz und verschiedenen Unternehmen der Solarbranche, mit dem Ziel, den Anteil von Solaranlagen in der Stadt signifikant zu erhöhen.

Am 2. Mai 2019 hat der Konstanzer Gemeinderat einstimmig den Klimanotstand ausgerufen und damit bekundet, dass sowohl auf kommunaler wie auf übergeordneten Ebenen deutlich mehr für den Klimaschutz getan werden muss.

In vielen Bereichen haben wir in Konstanz inzwischen Grundlagen für eine stärkere Berücksichtigung des Klimaschutzes geschaffen. Fest steht jedoch auch: Klimaschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Um zusammen etwas zu bewegen, ist die Stadt auf die Bereitschaft und den Einsatz ihrer Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Vor allem bei der Solarstromnutzung gibt es sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich noch ein enormes Potenzial: Rund 30 % unseres Strombedarfs in Konstanz könnten zukünftig mit Dachflächen-Photovoltaikanlagen gedeckt werden. Um diese Potenziale auszunutzen, startet die Stadt gemeinsam mit den Stadtwerken, der Energieagentur Kreis Konstanz und verschiedenen Unternehmen der Solarbranche eine Solaroffensive. Im Rahmen der Initiative möchten wir Eigentümerinnen und Eigentümer sowie Gewerbetreibende über den Nutzen von Solaranlagen informieren und sie im günstigsten Fall bei der Umsetzung begleiten.

Online-Informationsveranstaltung für das Gebiet Dingelsdorf-Oberdorf

am Montag, 7. Dezember, um 19 Uhr

Jetzt anmelden!

Solarenergie einfach nutzen

In Teil 1 erfahren Sie, wie einfach Sie mit der Solaroffensive eine kostenlose Beratung und verlässliche Angebote von Handwerkern aus der Region bekommen.

So passt die Sonne aufs Dach

In Teil 2 geht es um den kostenlosen Eignungs-Check Solar bei Ihnen zu Hause und um die Frage, für welche Dächer sich eine Anlage lohnt und wie diese aussehen kann.