Ihr Kontakt

Stadtarchiv
Benediktinerplatz 5a
78467 Konstanz
E-Mail
Telefon +49 7531 900-2643

Telefonische Erreichbarkeit: siehe roter Kasten unten

Zum Kontaktformular

Stadtarchiv

Das Stadtarchiv ist das „Gedächtnis“ der Verwaltung und der Stadtgesellschaft.

In seinen Magazinen verwahrt das Stadtarchiv circa 5 Regalkilometer Schrift- und Bildmaterial von bleibendem Wert. Kernaufgabe der Stadtarchivare ist die Bewertung, Übernahme, Erschließung, Erhaltung und Bereitstellung der Archivbestände. Die Archivalien des Stadtarchivs Konstanz reichen vom 13. Jahrhundert bis in die jüngste Vergangenheit. Nach Maßgabe der Stadtarchivsatzung können sie der wissenschaftlichen Forschung und der interessierten Öffentlichkeit im Lesesaal des Stadtarchivs vorgelegt werden. Das Stadtarchiv hat seinen Sitz im Westflügel des ehemaligen Konventbaus des Klosters Petershausen am Benediktinerplatz 5a.

Tag der Archive im Stadtarchiv Konstanz

Das Stadtarchiv Konstanz öffnet im Rahmen des bundesweiten Tags der Archive am 3. März 2024 seine Türen. Unter dem Motto "Essen und Trinken" ist das Archiv am Benediktinerplatz von 14 bis 18 Uhr ohne Anmeldung geöffnet. Zwei Hausführungen um 15 und 17 Uhr bieten spannende Einblicke hinter die Kulissen eines Archivs. Es wird eine kleine Ausstellung zum Thema "Felchen und Bürgertröpfle - Konstanz kulinarisch im Wandel der Zeit" geben.

Sie haben alte Briefe, Postkarten oder Kochrezepte von der Oma, die Sie nicht mehr lesen können, von denen Sie aber schon immer mal wissen wollten, was drinsteht? Dann kommen Sie gerne mit diesen am 3. März vorbei. In einer Lesewerkstatt helfen wir Ihnen die Texte, ausgenommen rechtsrelevantes, zu lesen.

  • Eine Archivalieneinsicht ist nur mit vorheriger bestätigter Terminvereinbarung von Mittwoch bis Freitag zwischen 9 und 12 Uhr sowie am Mittwoch und Donnerstag zwischen 14 und 17 Uhr möglich.
  • Die telefonische Erreichbarkeit richtet sich weitestgehend nach den vorgenannten Servicezeiten, ist jedoch nicht immer gewährleistet.
  • Vor der Terminvereinbarung ist eine schriftliche Anfrage zu stellen, vorzugsweise über das Kontaktformular (s. unten). Die Bearbeitung Ihrer Anfrage durch das Stadtarchiv kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Erst nach Erhalt einer Antwort des Stadtarchivs ist eine Terminvereinbarung möglich.
  • Das Betreten des Stadtarchivs ist nur über den Haupteingang am Benediktinerplatz und als Einzelperson möglich. Begleitpersonen erhalten keinen Zutritt oder müssen ebenfalls angemeldet sein. Die Mitnahme von Haustieren ist nicht gestattet.
  • Persönliche Gegenstände, Jacken, Taschen und Rucksäcke müssen vollständig und ohne Aufforderung in den bereitgestellten Schließfächern und an der Garderobe verstaut werden. In den Lesesaal dürfen ausschließlich Schreibutensilien und lautlos gestellte Smartphones mitgenommen werden.

Die Terminvereinbarung erfolgt telefonisch unter 07531 900-2643 und ist nur nach vorheriger schriftlicher Anfrage (vorzugsweise über das Kontaktformular) sowie dem Erhalt einer Antwort des Stadtarchivs möglich.

Bitte richten Sie Ihre Anfragen zur Nutzung der Bestände und Archivalien schriftlich an das Stadtarchiv. Anfragen ohne Angabe einer Postadresse können nicht beantwortet werden. Bitte verwenden Sie daher vorzugsweise unser unten stehendes Kontaktformular.


Fragen Sie wegen Geburts-, Heirats- oder Sterbeurkunden an? Dann bitten wir um Verwendung des Formulars auf unserer Seite „Personenrecherche“. Dort finden Sie auch weitere wichtige Hinweise generell zu personenbezogenen Anfragen.

Fragen Sie wegen Bauakten an? Dann bitten wir um Beachtung des Merkblatts (58 KB).

/


Personenrecherche

Familienforschung, Erbenermittlung, Geschichtswissenschaft - die Anlässe für personenfokussierte Recherchen im Stadtarchiv Konstanz sind vielfältig. Auf folgender Unterseite finden Sie weiterführende Informationen zum Thema:

Personenrecherche

Praktikum im Stadtarchiv

Das Stadtarchiv bietet halbjährliche studentische Praktika an. Diese finden von März bis August statt und vermitteln einen intensiven Einblick in die Arbeiten eines Stadtarchivs. Bei Interesse lassen Sie uns Ihre Bewerbung gerne unter stadtarchiv@konstanz.de zukommen.
Für den Zeitraum März bis August 2024 steht noch ein freier Praktikumsplatz zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Beständeübersicht

Das Stadtarchiv Konstanz verfügt über reichhaltige Bestände an Urkunden, Amtsbüchern und Akten der städtischen Ämter, Dienststellen, Eigenbetriebe und Stiftungen aus über 800 Jahren Stadtgeschichte. Ergänzt wird die amtliche Überlieferung durch Nachlässe, Vereins- und Firmenarchive, einen umfangreichen Fotobestand, verschiedene Sammlungen und eine zeitgeschichtliche Dokumentation. Eine Übersicht über die vorhandenen Bestände finden Sie hier:

Präsenzbibliothek

Die Bibliothek des Stadtarchivs ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek. Die Schwerpunkte der Sammlung liegen auf der Geschichte der Stadt Konstanz und ihrer Stadtteile, der Archivwissenschaft und den Historischen Hilfswissenschaften.

Die Archivbibliothek ist eine Präsenzbibliothek, das heißt die Bibliotheksbestände können zu den Öffnungszeiten des Stadtarchivs im Lesesaal eingesehen werden. Eine Ausleihe nach Hause findet nicht statt. Die vorhandenen Buch- und Zeitschriftenbestände sind bequem online über den Regionalkatalog des Südwestdeutschen Bibliotheksverbundes recherchierbar. Hier geht es zur Recherche in den Beständen der Präsenzbibliothek des Stadtarchivs im Regionalkatalog Konstanz.

Veröffentlichung zum Konstanzer „Gammlermord“

Der Konstanzer „Gammlermord“ vom 29. August 1970 – das erste rechtsextremistische Tötungsdelikt in der Bundesrepublik Deutschland?

Der Aufsatz von Prof. Dr. Jürgen Klöckler, Leiter des Konstanzer Stadtarchivs, ist 2021 in „Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins. 169. Band“ erschienen und kann hier heruntergeladen werden.

Veröffentlichungsreihen

Das Stadtarchiv Konstanz gibt zwei Veröffentlichungsreihen heraus: Seit 1949 die "Konstanzer Geschichts- und Rechtsquellen" beim Verlag Jan Thorbecke und seit 2002 die "Kleine Schriftenreihe des Stadtarchivs Konstanz" bei der UVK Verlagsgesellschaft. Eine aktuelle Liste der in beiden Reihen bislang erschienenen Bände finden Sie hier: