Die Digitalisierung gewinnt in allen Lebensbereichen zunehmend an Bedeutung. Die Möglichkeiten, die sich durch die technischen Veränderungen für die Menschen ergeben, sind vielseitig. Doch sie stellen unsere Gesellschaft auch vor große Herausforderungen. Digitalisierung wirkt tiefgreifend in allen wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftlichen Systemen und zeigt ihre Kraft in der Veränderung unserer Städte. Dabei muss es uns vor allem gelingen, zukunftsfähig zu bleiben und die hohe Lebensqualität der Stadt Konstanz aufrechtzuerhalten und weiter auszubauen.
Das Amt für Digitalisierung und IT bündelt die wichtigsten Kräfte der Stadt Konstanz zur Digitalisierung.
Im Rahmen der strategischen Ausrichtung der Stadt Konstanz dient die Digitalisierung der Erreichung nachhaltiger Stadtentwicklungsziele und fördert die Verwirklichung einer klimaneutralen und ressourcenschonenden Stadt. Das Programm Smart Green City Konstanz entwickelt mit Hilfe aktiver Bürgerbeteiligung konkrete Maßnahmen um Konstanz vernetzt zu gestalten. Digitale Bürgerservices werden von der Abteilung Informationstechnik und Logistik zur Verfügung gestellt. Daten und Fakten rund um Konstanz sind aufbereitet auf Konstanz in Zahlen von der Abteilung Datenmanagement und Statistik erhältlich. Rohdatensätze finden sich auf der Open Data Plattform der interdisziplinären Arbeitsgruppe Offene Daten. Um die verwaltungsinterne Digitalisierung voranzutreiben wurde von der Stabsstelle Strategie und Projektkoordination unter anderem das Konzept Digitallotsen etabliert. In Schulungen und Workshops werden Verwaltungsmitarbeitende an die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung herangeführt.

Grafik Smart Green City
Grafik: Emin Hasirci

Programm Smart Green City

Wir wollen Konstanz vernetzt gestalten! 

Hafenpanorama Konstanz bei Dämmerung
Bild: MTK / Dagmar Schwelle | Grafik: Emin Hasirci

Der Weg zur Smart Green City

Bücherregal
Bild: Jessica Fuchs

"Smart" was? ... das Digi-Lexikon