Fragen dazu?

Porträt Barbara Stark
Dr. Barbara Stark
Galerieleitung
Telefon +49 7531 900-2376

Blick in die Ausstellungsräume der Wessenberg-Galerie

Städtische Wessenberg-Galerie

Die Städtische Wessenberg-Galerie befindet sich als eigenständige Institution im Kulturzentrum am Münster und ist für Rollstuhlfahrer problemlos zugänglich. Parkmöglichkeiten bestehen in den nahe gelegenen Parkhäusern in der Unteren Laube und am Fischmarkt.

Die Städtische Wessenberg-Galerie ist aus der Sammlung des letzten Konstanzer Bistumsverweser Ignaz Heinrich Freiherr von Wessenberg (gest. 1860) hervorgegangen. Die Sammlung wurde anschließend kontinuierlich durch städtische Ankäufe sowie private Schenkungen erweitert.

Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf der südwestdeutschen Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts bzw. der Kunst des Bodenseeraumes und reicht bis in die Gegenwart hinein. In den historischen Ausstellungsräumen werden wechselweise eigene Bestände und Sonderausstellungen gezeigt.

Aktuelle Information

Die Städtische Wessenberg-Galerie muss wegen den Corona-Sicherheitsmaßnahmen vom 2. bis 30. November 2020 geschlossen bleiben. Wir hoffen, ab dem 1. Dezember wieder öffnen zu dürfen.

Die aktuelle Ausstellung „Licht, Luft und Farbe. Malerei süddeutscher Impressionisten“ wird bis zum 21. März 2021 verlängert. Termine zu Führungen in diesem Zeitraum finden Sie hier.

Die für Ende Januar geplante Ausstellung „Wachsen – Blühen – Welken. Ernst Kreidolf und die Pflanzen“ wird auf den Januar 2022 verschoben.
 
Besuchen Sie auch unseren YouTube-Kanal der Städtischen Museen Konstanz, die Homepage der Wessenberg-Galerie, des Rosgartenmuseums www.rosgartenmuseum.de oder unsere Accounts auf facebook & Instagram. Dort finden Sie zahlreiche Video-Clips und Beiträge zu Kunst und Kultur in den Städtischen Museen Konstanz. Digitaler Kulturgenuss pur!
 

Städtische Wessenberg-Galerie

Wessenbergstraße 43
78462 Konstanz
Telefon: +49 7531 900-2921

Verwaltung:

Rosgartenstraße 3-5
78462 Konstanz
Montag-Donnerstag: 8-12 Uhr und 14-16 Uhr
Freitag: 8-14 Uhr
Telefon: +49 7531 900-2376 (Dr. Barbara Stark)

Öffnungszeiten & Preise

Öffnungszeiten Städtische Wessenberg-Galerie:

Dienstag-Freitag: 10-18 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag: 10-17 Uhr

Immer geschlossen:
24.12., 25.12., 31.12., 01.01., Karfreitag, Ostermontag, Pfingstmontag sowie an allen Feiertagen, die auf einen Montag fallen und montags

Am Schmutzigen Donnerstag, 11. Februar und Fasnachtssonntag, 14. Februar 2021 bleibt die Galerie geschlossen.
 
Während des Umbaus der Ausstellung geschlossen:
22. März bis 16. April 2021
6. September bis 17. September 2021

Eintritt:

3,- Euro
Gruppen ab 10 Personen: jeweils 2,- Euro
Schulklassen frei
 
Freier Eintritt jeden 1. Sonntag im Monat
 
Bei Sonderausstellungen kann ein erhöhter Eintritt erhoben werden.
 
Preise Führungen:
Dienstag-Freitag: 50,- Euro
Samstag, Sonntag, Feiertag und abends nach 18 Uhr: 70,- Euro
 
Hinweis für Erstbesucher der Galerie:
Neben den wechselnden Ausstellungen ist stets nur ein kleiner Teil des umfangreichen Sammlungsbestandes ausgestellt. Bekannte Kunstwerke sind oftmals auch als Leihgaben an andere Museen ausgeliehen. Wenn Sie also anreisen, um ein ganz spezielles Werk oder einen bestimmten Teil der Sammlung zu sehen, empfehlen wir vorab einen Anruf unter Tel. 07531/900 2376 oder Mail an barbara.stark@konstanz.de. Wir geben Ihnen gerne Auskunft, ob das jeweilige Werk aktuell zu sehen ist.
 
Garderobe:
Wir bitten um Ihr Verständnis dafür, dass Taschen, die größer als DIN A 4 sind, an der Garderobe abgegeben werden müssen, ebenso Schirme, Getränke und Essen. Mitnehmen können Sie kleinere Taschen, angezogene Jacken und Kinderwagen.
 
In der Ausstellung ist das Fotografieren zu privaten Zwecken gestattet.

Sammlungen

Die Städtische Wessenberg-Galerie ist aus der Sammlung des letzten Konstanzer Bistumsverweser Ignaz Heinrich Freiherr von Wessenberg (gest. 1860) hervorgegangen. Die Sammlung wurde anschließend kontinuierlich durch städtische Ankäufe sowie private Schenkungen erweitert.

Ausstellungen & Veranstaltungen

Alle Infos zur aktuellen Ausstellung sowie zu zukünftigen und vergangenen Ausstellungen finden Sie hier.

Förderverein & Museumsshop

Die Freunde und Förderer des Kulturzentrums am Münster e.V. sind seit der Eröffnung des Kulturzentrums im Mai 1998 mit dabei.

Kinder- und Jugendprogramm

Museumspädagogisches Angebot für kleine und große Leute.

Publikationen

Publikationen und Kataloge, die anlässlich vergangener Ausstellungen erschienen sind.