Aktuelles

Dettingen-Wallhausen feiert vom 17. bis 18. Juni 2023 das Eierlesefest

In Dettingen-Wallhausen feiern wir in einem zehnjährigen Turnus das sogenannte Eierlesefest u.a. mit einem großen historischen Umzug, der Aufführung eines Theaterstücks, dem Auftritt der sogenannten Bürgerwehr und natürlich mit einem ausgiebigen gemütlichen Beisammensein. Coronabedingt wurde das eigentlich für 2022 vorgesehene Fest um ein Jahr verschoben und soll nun 2023 stattfinden. Für die Durchführung dieses für unseren Ort bedeutenden Ereignisses, das in der Vergangenheit immer sehr großen Zuspruch gefunden hat, bedarf es des Engagements vieler Mitwirkender und das Orga-Komitee hofft darauf, dass sich auch für das Eierlesefest 2023 viele engagierte Bürgerinnen und Bürger wieder beteiligen werden.
Hier finden Sie weitere Informationen www.eierlesefest.de

Bürgerbüro setzt auf Termine

Das Bürgerbüro der Ortsverwaltung Dettingen-Wallhausen setzt auf Terminvereinbarungen, um lange Wartezeiten vor Terminen zu vermeiden. Für die allgemeinen Dienstleistungen des Bürgerbüros ist also ein Termin zu vereinbaren. Dies ist telefonisch unter der 07533/9368-15 möglich. So kann der Besuch im Bürgerbüro frühzeitig geplant werden, beispielsweise wenn in ein paar Monaten der Reisepass abläuft. 
Weitere Informationen finden Sie unter www.konstanz.de

Das Mitteilungsblatt vom 27. Januar liegt vor

Titelbeitrag: Vorstellung der Pfarrerin i. P. Octavia von Roeder der evangelischen Kirchengemeinde Dettingen-Wallhausen

Feuerwehrhaus Dettingen-Wallhausen

Am Freitag, den 03. Juni 2022 fand auf dem ehemaligen Gelände der Tennishalle im Moosweg der Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus für Dettingen-Wallhausen statt. Das neue Gerätehaus wird mit vier Garagen wesentlich großzügiger ausgestattet sein, wie die bisherige Unterkunft des 9. Löschzuges, der für Dettingen-Wallhausen zuständig ist. Es beherbergt zudem eine Zentrale mit angeschlossenem Büro und die erforderlichen Umkleiden für die Einsatzkräfte sowie die Sanitärräume. Im Obergeschoß befinden sich Räumlichkeiten für die Jugendfeuerwehr sowie ein großzügiger Schulungs- und Aufenthaltsraum sowie ein Küchenbereich. Die Baukosten inklusive Außenanlagen und Einrichtung sind auf ca. 3,7 Millionen Euro veranschlagt. Das Gebäude wird in Holzbauweise erstellt und ist energetisch effizient ausgelegt. Mit dem neuen Gebäude erhält unser 9. Löschzug ein modernes und für die Zukunft taugliches neues Gerätehaus. Es ist eine notwendige Investition, die Jahrzehnte in die Zukunft reicht. Außerdem ist es auch ein notwendiges Zeichen, der Wertschätzung für die Männer und Frauen, die ihren Dienst in der Feuerwehr für die Allgemeinheit leisten, bei dem sie nicht nur ihre Freizeit opfern, sondern im Einsatz auch ihre Gesundheit und ggf. ihr Leben für andere riskieren müssen. Für unsere Ortschaft stellt das neue Feuerwehrhaus, das in einem zweiten Bauabschnitt um ein neues Betriebsgebäude für den Bauhof ergänzt werden kann, einen wichtigen Baustein für seine Infrastruktur dar. Wir freuen uns, dass es gelungen ist, in einem sehr zügigen Planungsprozess, das neue Zuhause für den 9. Löschzug jetzt zu realisieren.

Hilfe für die Ukraine

Die Stadt Konstanz hat einen Krisenstab eingerichtet, um die zahlreichen Hilfsangebote in Konstanz zu koordinieren, diese mit weiteren Maßnahmen zu unterstützen, die Unterbringung von Geflüchteten von städtischer und privater Seite vorzubereiten und entsprechende Informationen bereitzustellen. Auf dieser Seite werden wir laufend über weitere Maßnahmen und Hilfsmöglichkeiten informieren.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 08:00 - 12:00 Uhr
Montag auch 14:00 - 17:00 Uhr