Aktuelle Ausstellung:

Ausstellung »Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte« in Konstanz - 05.06.-23.06.2024

Es können leider keine weiteren Termine für Ausstellungsbegleitungen für Gruppen und Schulklassen mehr vergeben werden!

Vom 5.6.2024 bis zum 23.6.2024 wird die Wanderausstellung »Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte« des Anne Frank Zentrums Berlin in Konstanz im Kulturzentrum am Münster, Richental-Saal präsentiert. Eröffnet wird die Ausstellung am 3.6.24 um 18 Uhr.
 
Die Ausstellung »Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte« ist ein interaktiver Lernort zur Geschichte von Anne Frank (1929-1945). Die Wanderausstellung des Anne Frank Zentrums tourt seit 2012 durch Deutschland und wird bundesweit in Schulen und Jugendeinrichtungen gezeigt. Anne Frank ist eines der bekanntesten Opfer des Holocaust. Ihr weltweit berühmtes Tagebuch ist Symbol für den Völkermord an den Jüdinnen und Juden durch die Nationalsozialisten und zugleich ein intimes Dokument der Lebens- und Gedankenwelt einer jungen Schriftstellerin.
Die Ausstellung erzählt von Anne Franks Leben und ihrer Zeit: Von den ersten Jahren in Frankfurt am Main und der Flucht vor den Nationalsozialisten in die Niederlande, über die Zeit in Amsterdam, ihr Leben im Versteck bis hin zu ihrer Entdeckung, ihrer Deportation und den letzten sieben Monaten in den Lagern Westerbork, Auschwitz und Bergen-Belsen. Viele private Fotos geben einen intimen Einblick in das Leben von Anne Frank, ihrer Familie und ihren Freund*innen. Die persönliche Geschichte von Anne Frank wird in der Ausstellung verbunden mit der Geschichte des Nationalsozialismus, des Holocaust und des Zweiten Weltkriegs. Neben der Perspektive der Verfolgten und ihrer Helfer*innen wird die Perspektive von Mitläufer*innen und Täter*innen dargestellt und ein komplexes Bild der Geschichte gezeigt.
In einem zweiten Teil wendet sich die Anne Frank Ausstellung direkt an Jugendliche mit aktuellen Fragen zu Identität, Gruppenzugehörigkeit und Diskriminierung: »Wer bin ich?«, »Wer sind wir?«, »Wen schließe ich aus?«. Kurze Filme mit Jugendlichen regen zur Diskussion über diese Themen an. Ausgehend von der Frage »Was kann ich bewirken?« ermutigt die Ausstellung die Besucher*innen zu eigenem Engagement. Jugendliche Peer Guides begleiten Gruppen durch die Ausstellung und ermöglichen einen jugendgerechten Zugang zu den Inhalten der Ausstellung.
 

Der Eintritt in die Ausstellung ist kostenlos.
 
Die Ausstellung »Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte« wurde gemeinsam vom Anne Frank Zentrum in Berlin und dem Anne Frank Haus in Amsterdam entwickelt. Vor Ort wird das Anne Frank-Ausstellungsprojekt organisiert durch das Kulturamt, unter der Schirmherrschaft von OB Uli Burchardt.

Weitere Informationen:
www.annefrank.de
 

Aktuelle Öffnungszeiten des Richental-Saals im Kulturzentrum am Münster

  • Montag: geschlossen
  • Dienstag- Freitag: 10 - 18 Uhr
  • Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 10 - 17 Uhr
  • 5 €, erm.3 €  (SchülerInnen, Studierende, Auszubildende, Gruppen ab 10 Personen) | freier Eintritt für Familien/Alleinerziehende mit ihren Kindern / Kinder u. Jugendliche bis 18 Jahren / Studierende mit Kulturticket | 1. Sonntag im Monat freier Eintritt für alle

Beschreibung des Richental-Saals:

Charakterisiert wird dieser Saal durch einen im­posanten Spitzbogen aus Holz, der den gesamten Raum dominiert. Ulrich von Richental, nach dem der Raum benannt ist, lebte zu Beginn des 15. Jahr­hunderts als Notar in Konstanz. Ihm verdankt die Stadt die so genannte Richental-Chronik, in der er die Ereignisse während des Konstanzer Konzils beschreibt. Der Raum hat eine Gesamtfläche von 184 m2 und ist durchgängig mit Rorschacher Sand­stein ausgelegt. Aufgrund seiner Atmosphäre eignet er sich insbesondere für Empfänge oder Feste.