Fußverkehrs-Check Petershausen

Bei den Fußverkehrs-Checks diskutieren Bürgerinnen und Bürger, Politik und Verwaltung gemeinsam die Situation des Fußverkehrs im Stadtteil Petershausen vor Ort.

Fußgänger laufen an der Rheinpromenade
Bild: Verkehrsministerium Baden-Württemberg

Ziele:

  • Anregungen vor Ort sammeln
  • Bestandsanalyse des Handlungsprogramms Fußverkehr erweitern
  • Maßnahmen zusammen mit BürgerInnen und Verwaltung entwickeln

Online Auftaktveranstaltung am 8. März um 17 Uhr

Teilnahme über den Link

Meeting-Kennnummer: 182 269 6783
Passwort: qW3JKRjN3r3

Übertragen wird die Veranstaltung als Videokonferenz direkt zu Ihnen nach Hause, als Tool kommt Webex zum Einsatz.
Benötigt werden handelsübliche Smartphones, Tablets oder Desktop-PC, diese möglichst mit Webcam und Mikrofon.

Was sind Fußverkehrs-Checks?

Die Fußverkehrs-Checks sind ein Instrument des Landes Baden-Württemberg zur Erhöhung der landesweit zu Fuß zurückgelegten Wege auf 30 % bis 2030. Bei den Fußverkehrs-Checks diskutieren Bürgerinnen und Bürger gemeinsam mit Politik und Verwaltung die Belange des Fußverkehrs.
Kern des Fußverkehrs-Checks sind zwei Begehungen im Stadtteil Petershausen, bei denen die Situation für Fußgängerinnen und Fußgänger vor Ort analysiert und bewertet wird. Hierbei werden Ideen und Lösungsansätze für Probleme entwickelt. Typische Fragestellungen sind zum Beispiel: Wo ist der Bürgersteig zu eng, wo eine sichere Straßenquerung erforderlich, wo eine (bessere) Beleuchtung sinnvoll?
Um passende und hilfreiche Maßnahmen zu entwickeln, will Konstanz viele unterschiedliche Meinungen einbeziehen. Dazu sind alle Interessierten zum digitalen Auftakt-Workshop eingeladen, um als Experten vor Ort Situationen im Stadtteil Petershausen zu benennen.
Bei einem Abschluss-Workshop im Mai werden die Inhalte und Ergebnisse der Begehungen zusammenfassend vorgestellt und erste Lösungsansätze und mögliche Maßnahmen vertieft erörtert. Die Ergebnisse der Fußverkehrs-Checks werden in das Handlungsprogramm Fußverkehr integriert.
In der Umsetzung des Projekts wird Konstanz vom Fachbüro Planersocietät unterstützt.

Wichtiger Hinweis: Zum Schutz vor der Verbreitung der Pandemie kann die Einladung zu den beiden Begehungen nicht wie üblich offen, sondern muss über einen geschlossenen Teilnehmerkreis erfolgen.
Zu Auftakt- und Abschluss-Workshop sind aber in digitaler Form wie gewohnt alle Interessierten eingeladen.

Termine

AuftaktworkshopDatum: 08. März 2021Uhrzeit: 17:00 UhrOrt: Webex

Begehung 1 – Themenschwerpunkt: Petershausen-West. SüdDatum: 25.März 2021
Begehung 2 – Themenschwerpunkt: Petershausen-West. NordDatum: 13. April 2021
AbschlussworkshopDatum: 4. Mai 2021Uhrzeit: 17:00 UhrOrt: digital

Routen

Die endgültigen Routen werden Ihnen nach dem Auftaktworkshop mitgeteilt.

Ergebnisse

Sobald die Ergebnisse vorliegen, werden sie hier veröffentlicht.