Sanierung & Verkehrsführung Bahnhofplatz

Alle Infos zur Neugestaltung mit FAQ, Bauabschnitten und Tipps, wie man am besten in die Altstadt kommt

Visualisierung des neu gestalteten Bahnhofplatzes

Mit Beginn der Sanierungsarbeiten am Bahnhofplatz empfehlen wir VerkehrsteilnehmerInnen, folgende Hinweise zu beachten, besonders an Wochenenden und Tagen mit Veranstaltungen.

Mit Bus und Bahn in die Altstadt
Wenn Sie in die Altstadt möchten, benutzen bestenfalls öffentliche Verkehrsmittel: Aus Richtung Singen und Zürich gibt es Züge alle halbe Stunde, aus Richtung St. Gallen stündlich.
 
Parkleitsystem mit Shuttle-Bus am Samstag
Für alle, die dennoch mit dem Auto kommen müssen, gibt es an Samstagen vom Park- und Ride-Parkplatz am Bodenseeforum und vom Parkplatz an der Schänzle-Sporthalle einen Shuttle-Bus. Sie können Ihr Fahrzeug dort abstellen und alle Viertelstunde in die Altstadt fahren – und wieder zurück.
 
Wegweiser für den Autoverkehr
Der Autoverkehr in die Altstadt wird mit Wegweisern an den Stadtzufahrten und vor Ort gelenkt.
Wenn sich der Verkehr staut, sperren Verkehrskadetten - wie vor dem Beginn der Sanierungsarbeiten auch - spontan überlastete Zufahrten.
 
Zufahrt über die Alte Rheinbrücke
Die offizielle Umleitung führt nach der Alten Rheinbrücke nach rechts über den Rheinsteig und die Laube. Die Zufahrt von der Alten Rheinbrücke in die Konzilstraße ist möglich, um die Parkhäuser Fischmarkt und Dammgasse und den Bahnhof anzufahren. Die Weiterfahrt Richtung LAGO-Center, Bodanstraße und Döbele ist aus dieser Richtung nicht möglich, weil es ab jetzt eine Sackgasse am Bahnhof gibt.
 
Wegführung für VerkehrsteilnehmerInnen aus der Schweiz
Wenn man aus Richtung Romanshorn kommt, sollte man durchfahren bis zur A7 und über den Autobahnzoll, also nicht am Kreisel in Kreuzlingen abbiegen zum Emmishofer Zoll – dort erwarten Sie ggf. lange Wartezeiten. Von der Autobahn kommend ist die Innenstadt, insbesondere das Lago-Center grundsätzlich über die erste Abbiegung nach rechts, die Grenzbachstraße, zu erreichen – es sei denn, die Parkhäuser sind voll und die Verkehrskadetten sperren. Das war auch bisher schon samstags bereits ab 12 Uhr der Fall. Dann sollte man weiterfahren zum P+R-Parkplatz Schänzle-Sporthalle oder zum Parkplatz Bodenseeforum und mit dem City-Shuttle in die Stadt kommen.
 
So fährt der Durchgangsverkehr
Wer aus der Schweiz kommt oder Richtung Schweiz möchte, fährt gerade jetzt bitte nicht über den Bahnhofplatz durch die Stadt, sondern nutzt in der Schweiz die Autobahn und fährt geradeaus über die Europabrücke, also die B33.

In einem kleinen Youtube-Video mit Verkehrsplaner Stephan Fischer haben wir diese Informationen ebenfalls für Sie zusammengestellt. 

Alle Infos zur Sanierung

So wird der Konstanzer Bahnhofplatz in den kommenden Monaten umgestaltet

FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Bahnhofplatz

Das C-Konzept

Der künftigen Verkehrsführung liegt das „C-Konzept“ zugrunde. Lesen Sie, was das im Detail bedeutet.

(Erstellt am 19. Juni 2023 08:59 Uhr / geändert am 15. April 2024 19:37 Uhr)