Wertstoffhof Fritz-Arnold-Straße öffnet wieder

Maskenpflicht und Anlieferbedingungen

Wertstoffhof

Ab Dienstag, den 5. Mai 2020, öffnet der Wertstoffhof in der Fritz-Arnold-Straße wieder. Der Hof ist regulär von Dienstag bis Freitag jeweils 10 bis 18 Uhr und Samstag 9 bis 14 Uhr geöffnet. Auch der Wertstoffhof Dorfweiher hat regulär geöffnet. Die beiden anderen Wertstoffhöfe (Paradies und Dettingen) bleiben vorerst geschlossen.
 
Folgende Punkte sind nach wie vor wichtig:
 
· Es gilt eine Maskenpflicht auf allen Wertstoffhöfen.
· Alle Kundinnen und Kunden werden gebeten, die Abstandsregeln einzuhalten.
· Anliefern dürfen nur Personen aus der Stadt Konstanz (Kernstadt + Ortsteile) und Gemeinde Reichenau. Gegebenenfalls muss ein Nachweis erbracht werden (z.B. Müllgebührenbescheid, Personalausweis).
· Die Anzahl der gleichzeitigen Anlieferer wird begrenzt. Es ist deshalb gerade am Anfang mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Während dieser Wartezeit sollte das Auto nicht verlassen werden. Im Sinne der Umwelt: Bitte Motor abstellen.
· Abfälle müssen so vorbereitet angeliefert werden, dass eine Trennung der verschiedenen Abfallarten nicht erst auf dem Wertstoffhof vorgenommen werden muss.
· Kinder sollten nicht auf den Wertstoffhof mitgenommen werden oder müssen während der Entladung im Fahrzeug bleiben.
· Eine Mithilfe beim Entladen und Tragen schwerer Gegenstände durch unsere Mitarbeiter ist aufgrund der Abstandsregeln nicht möglich.
 
Die Warenbörse von FAIRKAUF beim Wertstoffhof in der Fritz-Arnold-Straße wird eine Woche später, am 12. Mai 2020, öffnen. Auch dort gelten die Maskenpflicht sowie die üblichen Abstands- und Hygieneregeln.
 
Für Fragen zum Wertstoffhof und zur dortigen Anlieferung ist die Abfallberatung der Entsorgungsbetriebe erreichbar unter abfallberatung@ebk-tbk.de oder 07531/996-188 und -189.