Inzidenz im Landkreis und AstraZeneca-Impfungen

Informationen des Landratsamtes

Platzhalter Konstanz informiert

Nach zwei Tagen über 100 ist die Inzidenz im Landkreis wieder gesunken und liegt heute bei 96,4. Somit erfolgen vorerst keine strengeren Regelungen. Erst wenn die Inzidenz drei Tage hintereinander über 100 liegt, treten verschärfte Einschränkungen in Kraft. Maßgeblich sind die Angaben des Landesgesundheitsamtes Baden-Württemberg.

++++++++++++++++++

Baden-Württemberg folgt der neuen Entscheidung der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA über die Zulassung des Impfstoffs AstraZeneca und hat die Impfzentren des Landes darüber informiert, dass Impfungen mit AstraZeneca wieder aufgenommen werden sollen. Das Kreisimpfzentrum Singen hat aufgrund des Impfstopps mit AstraZeneca die Termine am Mittwoch, 17. März 2021, am Donnerstag, 18. März 2021, und am Montag, 22. März 2021, nach Weisung des Sozialministeriums abgesagt. Die Betroffenen wurden informiert, dass ihnen mit Zulassung von AstraZeneca zeitnah ein Ersatztermin angeboten wird.

Zur optimalen Auslastung des Kreisimpfzentrums sind Personen aus der höchsten Priorität von der Warteliste des Sozialministeriums kurzfristig auf die frei gewordenen Termine gebucht worden. Eine direkte Wiederauf-nahme der Impfungen mit AstraZeneca am Montag, 22. März 2021, ist daher nicht möglich.

Alle bereits gebuchten Termine mit AstraZeneca ab Mittwoch, 24. März 2021, finden wie geplant statt.