Absage der Verlässlichen Ferienbetreuung in den Osterferien

Im Landkreis Konstanz ist die 7-Tage-Inzidenz seit mehr als drei Tagen über 100, weshalb seit Donnerstag, 25. März 2021 die sogenannte „Notbremse“ in Kraft getreten ist. Das heißt unter anderem, dass Angebote der Kinder- und Jugendarbeit bis auf weiteres nicht in Präsenz möglich sind.

Mädchen mit großen Seifenblasen

Dies hat zur Konsequenz, dass alle Einrichtungen und Angebote der Kinder- und Jugendarbeit nur digital bzw. unter den gegebenen Bedingungen gar nicht stattfinden können – das betrifft auch die Verlässliche Ferienbetreuung in den Osterferien. Die geleisteten Teilnahmebeiträge werden zeitnah zurückerstattet.