Verlässliche Ferienbetreuung

In den Schulferien gibt es in Konstanz eine verlässliche Ferienbetreuung, die vor allem berufstätigen Eltern und Alleinerziehenden vorbehalten ist. 

Für Schulkinder (d.h. Kinder, die zum Zeitpunkt der Veranstaltung bereits in der 1. Klasse sind) unterschiedlichen Alters wird ein buntes und attraktives Angebot vorbereitet, so dass sie sich auf viel Spaß und Abwechslung freuen können.

Die verlässliche Ferienbetreuung wird von der Städtischen Kinder- und Jugendarbeit in Kooperation mit verschiedenen Vereinen, Einrichtungen und Veranstaltern durchgeführt.

Weitere Information finden Sie unter nachfolgendem Link.

Sommerschule

Termin und Ort
Die Sommerschule wird vom 26. August bis 6. September 2019 vom Amt für Bildung und Sport der Stadt Konstanz angeboten. Der Unterricht und das pädagogische Rahmenprogramm finden Montag bis Freitag von 9-16 Uhr statt. Ab 8.30 Uhr ist eine freiwillige Teilnahme am betreuten Frühstück möglich. Das Programm findet im Neubau des Suso Gymnasiums sowie auf dem angrenzenden Sportgelände statt.
 
Zielgruppe
Mitmachen können Schüler und Schülerinnen, die im folgenden Schuljahr die Klassen 5-9 der Werkreal-, Realschule oder Gemeinschaftsschule besuchen werden und einen zusätzlichen Förderbedarf haben. Es wird Unterricht in den Kernfächern Mathematik, Deutsch und Englisch erteilt. Für Kinder aus internationalen erhalten intensiven Deutschunterricht.
 
Konzept
Die Klassenlehrkräfte teilen den individuellen Nachholbedarf der Kinder mit, sodass eine gezielte und individuelle Förderung stattfinden kann. Damit wird den SchülerInnen der Anschluss ans neue Schuljahr und der Start in die weiterführende Schule erleichtert. Neben der konzentrierten Vermittlung des Lernstoffs in kleinen Gruppen durch Fachlehrkräfte stehen Lernen lernen, Coaching sowie ein freizeitpädagogisches Rahmenprogramm auf dem Stundenplan.
Erfahrungsberichte aus den vergangenen Jahren zeigen, dass die Teilnahme für die Schüler und Schülerinnen eine große Chance birgt. Sie haben nach der Sommerschule Wissenslücken aufgeholt, sind motivierter und trauen sich selbst mehr zu.
 
Teilnahmevoraussetzungen
Die Teilnahme an der Sommerschule ist kostenfrei. Der Nachholbedarf in den genannten Fächern muss von der jeweiligen Klassenlehrkraft festgestellt werden. Die Teilnehmerzahl ist leider begrenzt. Die Zulassung erfolgt deshalb nach Eingangsdatum des vollständig ausgefüllten Anmeldebogens beim Amt für Bildung und Sport. Angemeldet werden können nur Kinder, die verbindlich an allen Tagen von 9-16 Uhr teilnehmen. Bei Nichtantreten der Sommerschule oder wiederholtem unentschuldigtem Fehlen wird eine Schutzgebühr von 50 Euro fällig.
 
Anmeldung
Bitte melden Sie Ihr Kind bis spätestens 19. Juli 2019 über die Klassenlehrkraft verbindlich an.
 
Informationen
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Petra Leising vom Amt für Bildung und Sport der Stadt Konstanz, Tel. 07531 900 903 oder petra.leising@konstanz.de.