Mehr Platz für den Wochenmarkt

Vergrößerung sorgt für noch mehr Sicherheit und Prävention

Stand auf dem Wochenmarkt

Aus Gründen der Sicherheit und Prävention werden die Flächen für die Wochenmärkte am Freitag und Samstag vergrößert. Der Wochenmarkt auf dem Stephansplatz wird Richtung Wessenbergstraße und in den Schulhof der Stephansschule hinein erweitert. Für den Wochenmarkt am Samstag auf dem Gebhardsplatz gibt es zusätzliche Standflächen auf dem Behelfsparkplatz des Klinikums. Durch die weitläufigere Anordnung entsteht mehr Platz für Wartezonen.


Weiterhin gilt, dass die Marktbeschicker keine Klapptafeln, Kundenstopper etc. mehr verwenden sollen, um die Räume zwischen den Marktständen nicht weiter zu verengen. Durch Markierungen auf dem Boden sollen die notwendigen Mindestabstände besser eingehalten werden können. Bereits bei den letzten Markttagen hatte die Stadt insbesondere an den Eingängen zum Markt und durch Aushänge an jedem einzelnen Marktstand Hinweise zur Abstandsregelung anbringen lassen. Weiterhin wird den Marktbeschickern empfohlen, auf bargeldlose Zahlung umzustellen.

Wochenmarkt Sankt-Stephans-Platz - Samstag