Als multikulturelle, weltoffene und internationale Stadt begrüßen wir alle neu zugezogenen geflüchteten Personen in unserer Stadt. Ihr Ankommen ist uns ein zentrales Anliegen.

Spezielle Angebote, Anlauf- und Beratungsstellen für Geflüchtete in Konstanz

Rechtsberatung

Rechtsbroschüre für Geflüchtete

Diese Broschüre ist vor allem für Geflüchtete, Ehrenamtliche, Lehrkräfte und Arbeitgeber*innen erstellt worden. Die Broschüre beantwortet rechtliche Fragen zu folgenden Themen:

  • Aufenthaltsrechtliche Situation
  • Schule und Sprachkurse
  • Ausbildung und Studium
  • Arbeit
  • Wohnsitzauflage
  • Reisen
  • Familiennachzug
  • Sozialleistungen
  • Niederlassungserlaubnis

 
Hier finden Sie die Rechtsbroschüre in verschiedenen Sprachen:
 
Rechtsbroschüre Deutsch (132 KB)
Rechtbroschüre Englisch (547 KB)
 Rechtbroschüre Französisch (546 KB)
Rechtbroschüre Arabisch (756 KB)
Rechtbroschüre Farsi (700 KB)

 
Die Broschüre soll die Möglichkeiten für Geflüchtete aufzeigen. Für eine ausführliche Beratung wird auf die Beratungsstellen im Landkreis, ehrenamtliche Stellen und auf weitere geeignete Stelle verwiesen.
 
Die Broschüre ist als gemeinsames Projekt der Stadt Konstanz, des Landkreises Konstanz, der Refugee Law Clinic Konstanz, des Vereins Save me mit der Unterstützung des Flüchtlingsrats Baden-Württemberg entstanden. Sie wird regelmäßig aktualisiert.

Refugee Law Clinic Konstanz e.V.

Die Refugee Law Clinic Konstanz e.V. ist ein unabhängiger Verein, der Asylsuchende in Konstanz bei folgenden Anliegen unterstützt:

  • Allgemeine Informationen zum Asylverfahrensrecht und Aufenthaltsrecht
  • Informationen zur Anhörung
  • Informationen zur Arbeitserlaubnis- und Ausbildungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei Familienzusammenführungen

 
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Refugee Law Clinic Konstanz e.V. oder Sie schreiben eine E-Mail.

Migrationsberatungen

Die hauptberuflichen Migrationsberater:innen entwickeln auf der Grundlage eines professionellen Fallmanagements gemeinsam mit Ihnen einen Förderplan, der alle für Sie wichtigen Lebensbereiche abdeckt.

Im Mittelpunkt der Beratung stehen Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse sowie die Frage, wie Sie diese einsetzen können, um Ihre Ziele zu erreichen. Sie erfahren, welche Unterstützungsangebote es gibt und wo Sie Deutsch lernen können. Die Berater prüfen auch, ob Sie an staatlich geförderten Sprach- und Orientierungskursen (sogenannten Integrationskursen) teilnehmen können. 

Die Beratung ist kostenlos und vertraulich. Die Berater:innen begleiten Sie vor, während und nach den Integrationskursen.

AWO-Logo
Caritas-Logo
DRK-Logo

Gesundheit

Vermittlung zu Ärzten und Therapeuten für ukrainische Geflüchtete: Kostenlos und ohne Versichertennachweis

Angesichts der aktuellen Geschehnisse in der Ukraine bietet medflex Betroffenen und Geflüchteten schnellen und unbürokratischen Zugang zu Ärzten und Psychotherapeuten, die ukrainisch, russisch oder englisch sprechen. Betroffene können das Angebot sich unter www.medflex.de/help-ukraine anmelden und unkompliziert nutzen. Im Anschluss wird der Arzt und/oder der Therapeut vermittelt.  

Psychologische Beratungsstellen

vivo international e.V.

Traumatisierte Geflüchtete, die eine psychotherapeutische Versorgung benötigen, können über das Modellprojekt betreut werden, sofern Therapieplätze vorhanden sind. Zur Webseite

Vivo international e. V.
Dr. Julia Mirédin
Telefon 07531 884623
E-Mail senden

Psychologische Beratungsstelle der Stadt Konstanz für Kinder, Jugendliche und Eltern

Das Angebot der Psychologischen Beratungsstelle richtet sich an Familien, Eltern, Kinder und Jugendliche, die in schwierigen Situationen Beratung suchen oder deren Leben durch Konflikte und Probleme belastet ist. Zur Webseite

Fachstelle Frühe Hilfen
Dagmar Bräunlinger
Benediktinerplatz 2
78467 Konstanz
Telefon 07531 900-2694
E-Mail senden

Ehrenamtliches Beratungsangebot

Adtendo (Universität Konstanz)

Bietet eine kostenlose psychosoziale Erstberatung anbietet. Bei Bedarf können die Beratungsgespräche auch auf Englisch durchgeführt werden. Zur Webseite

Modellprojekt zur Integration von psychisch belasteten Geflüchteten in die psychotherapeutische Regelversorgung

Das Integrationsprojekt vermittelt und fördert die Behandlung von traumatisierten und psychisch belasteten Geflüchteten in Psychotherapiepraxen und Ambulanzen im Landkreis Konstanz.

Das Angebot richtet sich an Personen mit Fluchthintergrund jeden Alters und Geschlechts, die unter psychischen Problemen leiden. Der Versicherungsstatus ist unerheblich (AsylbLG oder Gesundheitskarte oder Krankenversicherung). Eine zentrale Koordinationsstelle koordiniert Anmeldungen belasteter Geflüchteter, führt Erstgespräche durch und vermittelt sie zu niedergelassenen TherapeutInnen im Landkreis Konstanz.

Ansprechpartnerin in der Koordinationsstelle
Frau Lea Bogatzki
E-Mail: lea.bogatzki@uni-konstanz.de  
integrationsprojekt@vivo.org
Tel. 07531 88 5711

Zur Webseite

Wohnen

83 Konstanz integriert

83 Konstanz integriert ist eine gemeinnützige Organisation, die sich zur Aufgabe gemacht hat, pro 1.000 Einwohner für mindestens eine geflüchtete Person eine eigene Wohnung zu finden. Dieses Ziel wurde mittlerweile erreicht, doch die Arbeit wird fortgesetzt, um Menschen weiterhin zu helfen. Zur Webseite

Erreichbar von 9:30-12:30 Uhr
Telefon 0152-28 99 67 41  (Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht auf der Mailbox)
E-Mail senden

Privaten Wohnraum anbieten

Personen, die privat eigenen Wohnraum u.a. für Geflüchtete bereitstellen möchten, können sich an das städtische Projekt „Raumteiler“ über raumteiler@konstanz.de oder telefonisch unter 07531 900 4020 (Mo-Fr, 9-13 Uhr) melden. Gesucht wird im Moment insbesondere Wohnraum, der mittel- bis langfristig – mindestens 6 bis 12 Monate – bereitgestellt werden kann.

Das Projekt "Raumteiler" ist der Zusammenschluss des städtischen Projekts "Wohnraumakquise" des Sozial- und Jugendamtes, der Wohnraumversorgung für Wohnungslose beim Bürgeramt und der Initiative Konstanz 83.

Interkulturelles Leben (Foto: Rebecca Koellner)
Foto: R. Koellner

Soziale Betreuung

Für alle neu Zugezogenen haben die Angebote der Sozialen Betreuung für die Lebensqualität einen hohen Stellenwert. Hier finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

  • Integrationsmanagement
  • Migrationsberatungen JMD/MBE
  • Projekt Xenia
  • Malteser Mädelstreff
  • Miteinander in Konstanz e.V.

Wie können Ehrenamtliche unterstützen?

In Konstanz gibt es viele Möglichkeiten sich ehrenamtlich für die Geflüchteten in unserer Stadt zu engagieren.

Konstanz Stadt Sicherer Hafen