Bundestagswahl 2021

Wie, wo, wann – Briefwahl beantragen

Logo der Stadt Konstanz

Die Wahlbenachrichtigungen für die Bundestagswahl am 26. September 2021 sollten zwischenzeitlich dem Großteil der Wahlberechtigten zu­gegangen sein. Wer bis zum 5. Sep­tember keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, sollte sich unverzüglich mit dem Wahlamt in Verbindung set­zen. Zwischen dem 6. und dem 10. September besteht zu den üblichen Öffnungszeiten die Möglichkeit, im Wahlbüro, Untere Laube 24, Einsicht in das Wählerverzeichnis zu nehmen.
 
Wer seine Briefwahlunterlagen be­quem per Post zugesendet bekommen möchte, kann folgende Wege wählen: den Briefwahlantrag über das On­line-Formular per QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung oder unter www.konstanz.de/briefwahlantrag ausfüllen. Alternativ kann man den Vordruck auf der Rückseite der Wahl­benachrichtigung ausfüllen und an die Stadtverwaltung zurücksenden (bitte ausreichend frankieren) oder in einen der städtischen Briefkästen bzw. bei den Ortsverwaltungen einwerfen. Sollte keine Wahlbenachrichtigung vorliegen, kann auch ein formloser Antrag per E-Mail an wahlamt@kon­stanz.de gestellt werden. Der Antrag muss den vollständigen Namen, das Geburtsdatum sowie die komplette Anschrift enthalten. Eine abweichen­de Versandanschrift kann angegeben werden.
 
Persönlich können die Briefwahlunterlagen in der Briefwahlausgabe im Bürgersaal, St.-Stephans-Platz 17, beantragt wer­den. Die Öffnungszeiten sind: Mon­tag, Dienstag, Donnerstag 8 bis 17 Uhr; Mittwoch 8 bis 18 Uhr; Freitag 7.30 bis 14.30 Uhr. Auch in den Orts­verwaltungen können während der jeweiligen Öffnungszeiten Briefwahl­unterlagen persönlich beantragt wer­den. Wer seine Briefwahlunterlagen abholen möchte, benötigt seine Wahl­benachrichtigung oder ein Ausweis­dokument. Unterlagen für Dritte (z.B. für den Ehepartner) können nur gegen Vorlage einer unterzeichneten Voll­macht abgeholt werden.
 
Briefwahlunterlagen können bis spätestens Freitag, 24. September, um 18 Uhr beantragt werden. Dabei sollten die regulären Postlaufzeiten beachtet werden. Die Online-Beantra­gung ist bis Mittwoch, 22. September, um 15 Uhr möglich. Für spätere Anträ­ge können sich BürgerInnen direkt an die Projektgruppe Wahlen wenden.

Weitere Infos zur Wahl gibt es unter www.konstanz.de/wahlen. Bei Fragen steht die Projektgruppe Wahlen unter 07531 / 900-3333 oder wahlamt@konstanz.de zur Verfügung. 

(Erstellt am 17. August 2021 15:58 Uhr / geändert am 13. September 2021 16:31 Uhr)