Aktuelles: Corona

Auf dieser Seite finden Sie gesammelt alle Infos und Hinweise zum Thema Corona und Betrieb der EBK.

Neuigkeiten und Presse

11.01.2022: Abfallinfo 2022

Abfallinfo 2022

Wo finde ich meinen Abfuhrkalender 2022? Wie sind die Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe? Und wo finde ich die Termine und Standorte des Problemstoffmobils?
Alle Antworten zu den Entsorgungsfragen, die sich nicht nur zum Jahreswechsel stellen, sind unserer Abfallinfo 2022 zusammengestellt.
Die Abfallinfo liegt gedruckt dem Amtsblatt vom 12.01.2022 bei, auf den Wertstoffhöfen aus und kann hier als PDF herunterladen werden: Abfallinfo 2022 (399 KB).

11.01.2022: Christbaumabfuhr 2022

Abgeschmückt und grün liegen sie bereits an vielen Straßenecken, die Weihnachtsbäume, die auf ihre Entsorgung durch die EBK warten. Doch noch ist es nicht soweit. Abgeholt werden die Bäume zu folgenden Daten:

Aussortierte Weihnachtsbäume
  • Stadtgebiet:
    21.01.2022
  • Dingelsdorf:
    Dienstag, 18.01.2022
  • Dettingen, Wallhausen:
    Mittwoch, 19.01.2022
  • Litzelstetten:
    Mittwoch, 26.01.2022

Christbäume können ebenso kostenlos auf den Konstanzer Wertstoffhöfe abgegeben werden.

Die bekannten Sammelorte sowie Infos zur weiteren Verarbeitung der gesammelten Bäume gibt es bei den Abfuhrterminen: Christbaumsammlung.

11.01.2022: Gehört das wirklich auf den Wertstoffhof?

EBK Wertstoffhof

Abfallwege: Besonderheiten wie Korken, Speisefett und CDs

Die Entsorgungsbetriebe Stadt Konstanz (EBK) betreiben vier Wertstoffhöfe: Im Industriegebiet, auf dem Gelände der ehemaligen Deponie Dorfweiher, im Paradies und in Dettingen. Dass auf diesen vier Wertstoffhöfen nicht nur die Entsorgungsklassiker wie Möbelstücke, Grünabfälle und Waschmaschinen, sondern auch andere, vielleicht ungewöhnliche Abfallarten gesammelt werden, ist nicht unbedingt bekannt. 
Eine Besonderheit auf den Wertstoffhöfen der EBK ist zum Beispiel die Sammlung von Naturkorken. Wein- und Sektkorken aber auch Korkenplatten können in den bereitgestellten Behältern entsorgt werden. Die abgegebenen Korken werden wiederaufbereitet und zu Bodenbelägen oder Isoliermaterial im Hausbau aufbereitet. 
Was mit dem auf den Wertstoffhöfen gesammelten Speisefett, den CDs und weiteren Wertstoffen geschieht, lesen Sie hier Abfallwege: Besonderheiten.

17.12.2021: Wertstoffhöfe an Heiligabend und Silvester geschlossen

Wertstoffhof Dorfweiher

Die Wertstoffhöfe der Entsorgungsbetriebe Stadt Konstanz (EBK) bleiben an Heiligabend und Silvester sowie an den gesetzlichen Feiertagen geschlossen.
Von Dienstag den 28.12. bis einschließlich 30.12.2021 sowie am 04. und 05.01.2022 haben die Wertstoffhöfe Dorfweiher und Industriegebiet regulär geöffnet. Ab Freitag, den 07. Januar 2022 sind alle vier Wertstoffhöfe der EBK wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet.
Mehr Infos zu den Wertstoffhöfen gibt es hier.

13.12.2021: Kanalerneuerung in der Mainaustraße

Vorbereitende Arbeiten ab dieser Woche, Umleitung für Fuß- und Radverkehr

Mainaustraße Umleitung
Mainaustraße Umleitung

Im Auftrag der EBK beginnen diese Woche die vorbereitenden Arbeiten zur Kanalerneuerung in der Mainaustraße. In der sogenannten Dreherkurve, zwischen der Kreuzung Mainaustraße mit Hermann-von-Vicari-Straße/Sonnenbühlstraße und der Kreuzung Mainaustraße mit Bettengasse/Staader Straße, wird ab Januar ein neuer Abwasserkanal in der stadtauswärtsführenden Straßenspur verlegt. 

In enger Abstimmung mit den Verkehrsbehörden, der Polizei und den Busbetrieben konnten die Erneuerungsarbeiten so geplant werden, dass nur die stadtauswärtsführende Spur der Mainaustraße im Zuge der Baumaßnahme beansprucht wird.
Der motorisierte Verkehr wird während der Bauarbeiten auf die Gegenfahrbahn beziehungsweise den parallel verlaufenden Fuß- und Radweg umgeleitet. So kann auch der ÖPNV die wichtige Verkehrsachse zwischen Innenstadt und Allmannsdorf während der Kanalerneuerung durchgehend ohne große Einschränkungen bedienen. 

Damit PKWs und Busse den stadteinwärts teilweise separat geführten Fuß- und Radweg befahren können, wird der Weg vorab mit einer Tragdeckschickt verstärkt. Mit den Befestigungsarbeiten wird Mitte dieser Woche begonnen. Die Arbeiten müssen noch im Dezember abgeschlossen werden, da die Mischwerke für die Bereitstellung der Baustoffe im Januar und Februar witterungsbedingt geschlossen haben. 

Für den Fuß- und Radverkehr wurde über den Hockgraben und die Bettengasse eine gesicherte Umleitung eingerichtet. Abseits vom motorisierten Verkehr läuft und radelt es sich weitgehend ungestört. An beiden Kreuzungen ermöglichen die bestehenden Ampelanlagen den sicheren Wechsel der Straßenseite.

Hintergründe und regelmäßige Updates zur Kanalerneuerung, die ab Januar in drei Bauabschnitten erfolgt und bis August 2022 abgeschlossen sein soll, sind stets online bei unseren Baumaßnahmen zu finden.

07.12.2021: Wie und wann erhalte ich meine Abfuhrtermine 2022?

Schon jetzt im Web, Ende Januar mit dem Gebührenbescheid

Abfuhrkalender EBK 2022
Abfuhrkalender 2022 für das Rathaus, Kanzleistraße

Online
Wann wird der Biomüll in meiner Straße abgeholt und ist das Altpapier auch diese Woche an der Reihe? Die Abfuhrtermine 2022 der Entsorgungsbetriebe Stadt Konstanz (EBK) sind online im Web zu finden:
Über die Abfuhrtermine ist der Online-Abfuhrkalender leicht zu finden, dort die eigene Adresse auswählen, schon werden die individuellen Abfuhrdaten der Müllabfuhr 2022 angezeigt. Der Kalender lässt sich übersichtlich als PDF herunterladen und ausdrucken. Natürlich stehen die Daten auch digital bereit und lassen sich in die gängigen Kalender importieren. 
Hier geht's zum Abfuhrkalender 2022

Apps
Noch einfacher funktioniert es mit Hilfe von einer der beiden verfügbaren Apps: Die Abfuhrtermine 2022 sind sowohl in der Müllmann App als auch der Mein Konstanz App der Stadtwerke Konstanz hinterlegt. Beide Apps sind kostenfrei und erinnern an die Abholung der ausgewählten Abfallarten. In der Mein Konstanz App sind noch mehr Infos zum Thema Abfall, Müllabfuhr und Wertstoffhöfe gesammelt. Auch das Abfall ABC ist in der App zu finden. 
Hier gehts zu den Apps: Mein Konstanz App, Müllmann App

Abfallgebührenbescheid
Ganz automatisch erhält jeder Haushalt seine Abfuhrdaten mit dem Abfallgebührenbescheid 2022 ausgedruckt per Post. Der Bescheid wird wie jedes Jahr Ende Januar verschickt und enthält alle Abfuhrdaten 2022 bis einschließlich Januar 2023. Außerdem liegen ihm auch die Termine der Grünabfallcontainer sowie des Problemstoffmobils bei. 

Abfallinfo 2022
Am 12. Januar 2022 wird das Amtsblatt zudem eine besondere Beilage enthalten: Die Abfallinfo 2022. In dieser sind nochmals alle Wege zu den eigenen Abfuhrterminen beschrieben, die wichtigsten Infos zu allen Abfallarten zusammengefasst und die Öffnungszeiten und Besonderheiten der vier Wertstoffhöfe zusammengestellt.
Schon jetzt zum Download (399 KB) 

Ob die Abfuhrtermine 2022 nun schon jetzt digital im Web abgerufen werden, auf den gedruckten Abfallgebührenbescheid gewartet oder die Mein Konstanz App an das Herausstellen der Müllbehälter erinnert, auf die EBK ist als Entsorgungspartner in Konstanz auch im Jahr 2022 garantiert Verlass. 

23.11.2021: Kanalerneuerung in der Mainaustraße

Baubereich Mainaustraße
Baubereich Mainaustraße

Vorbereitende Arbeiten ab Mitte Dezember

In der Mainaustraße, genauer in der sogenannten Dreherkurve, wird im Auftrag der Entsorgungsbetriebe Stadt Konstanz (EBK) das Kanalsystem erneuert. Die Arbeiten beginnen Mitte Dezember und sollen bis August 2022 abgeschlossen sein. Der betreffende Kanal und die Bauarbeiten verlaufen ab der Kreuzung Mainaustraße/Hermann-von-Vicari-Straße/Sonnenbühlstraße bis zur Kreuzung Mainaustraße mit Staader Straße/Bettengasse in Allmannsdorf. In diesem Abschnitt der Mainaustraße wird ein neuer Mischwasserkanal unter die stadtauswärtsführende Fahrbahn verlegt.

Nur eine Fahrbahnspur gesperrt
In enger Zusammenarbeit mit der verkehrsrechtlichen Behörde, Polizei und Busbetrieben konnten die Bauarbeiten so geplant werden, dass nur die stadtauswärtsführende Fahrspur der Mainaustraße von der Baumaßnahme beansprucht wird. Der motorisierte Verkehr kann auf die Gegenfahrbahn beziehungsweise über den Fuß- und Radweg geleitet werden. So kann der ÖPNV diese wichtige Verkehrsachse zwischen Innenstadt und Fähre auch während der Baumaßnahme ohne größere Einschränkungen durchgehend bedienen. 

Damit PKWs und Busse auf dem stadteinwärts führenden Fuß- und Radweg fahren können, wird dieser vorab befestigt. Die bituminöse Befestigung, also das Auftragen der tragenden Deckschicht, muss noch im Dezember erfolgen, da die Mischwerke im Januar und Februar in der Regel witterungsbedingt geschlossen haben.

Mainaustraße Umleitung
Mainaustraße Umleitung

Umleitung für Fuß- und Radverkehr ausgeschildert
Sobald die vorbereitenden Arbeiten für die Behelfsspur beginnen, wird der Fuß- und Radverkehr umgeleitet: Über Bettengasse und Hockgraben radelt und läuft es sich abseits vom Verkehr weitgehend ungestört. An den Kreuzungen ermöglichen die bestehenden Ampelanlagen den sicheren Wechsel der Straßenseite. 

Der aktuelle Mischwasserkanal wurde 1956 unter den stadtauswärts führenden Gehweg verlegt und leitet das Schmutz- und Regenwasser zahlreicher Grundstücke zur Kläranlage ins Industriegebiet. Nach rund 65 Jahren im Dauereinsatz weist dieser Kanalabschnitt bauliche Mängel auf und erreicht zudem seine hydraulische Belastungsgrenze. 
Nach Abwägung verschiedener Varianten hat sich die Neuverlegung des Kanals als sinnvollste Lösung erwiesen. Damit ist die weiterhin störungsfreie Ableitung des Abwassers zur Kläranlage langfristig sichergestellt. Der neue, größere Mischwasserkanal wird nun nicht mehr unter dem Gehweg, sondern unter der stadtauswärtsführende Fahrbahnspur verlaufen. Der alte Kanal wird stillgelegt, muss aber nicht ausgebaut werden.

Mit der Vorbereitung des Fuß- und Radwegs zur Behelfsstraße für den motorisierten Verkehr wird Mitte Dezember begonnen. Die eigentlichen Kanalarbeiten, also der Aufbruch der Straßendecke zur Neuverlegung des Abwasserkanals, sind ab Januar geplant. Die Baumaßnahme ist in drei Bauabschnitte unterteilt und soll, vorbehaltlich etwaiger Lieferengpässe oder Einschränkungen durch die Corona-Pandemie, Ende August 2022 abgeschlossen sein. 

23.11.2021: 8 Tipps zur Abfallvermeidung!

Müllfahrzeug

8 Tipps zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung

Abfalltrennung ist gut, Abfallvermeidung ist besser! Während der europäischen Woche der Abfallvermeidung, vom 20. bis 28.11.2021, wird mit zahlreichen Aktionen darauf aufmerksam gemacht, wie die Abfallmenge, die unsere Gesellschaft Tag für Tag produziert, effektiv verringert werden kann. 
Auch die Entsorgungsbetriebe Stadt Konstanz (EBK) wollen mit den folgenden Tipps zum Nachdenken anregen, wie die Abfallmenge in Konstanz reduziert und damit ein Beitrag zu einer nachhaltigen, ressourcen- und klimaschonenden Gesellschaft geleistet werden kann. 

 

  • Immer und überall: Mehrweg statt Einweg!
    Egal ob es die Trinkflasche, die Vesperbox oder der To-Go-Becher ist: Je häufiger ein Produkt genutzt wird, desto besser für die Umwelt!
  • Stoffbeutel statt Plastiktüte. 
    Der Klassiker und das zu Recht: Der Stoffbeutel als ständiger Begleiter in der Tasche, im Auto oder im Rucksack ersetzt die spontan gekaufte Plastiktüte.
  • Gebraucht kaufen und weitergeben.
    Nicht nur für Kleidungsstücke eine gute Idee: Gebrauchtes weiterzugeben und gebraucht zu kaufen – im Fairkauf, Kleiderwerk oder auf dem Flohmarkt – verringert die Abfallmenge und ermöglicht manch neues Lieblingsstück.
  • Leihen statt kaufen. 
    Im Freundeskreis, im Leihladen Petershausen oder direkt bei Baumärkten kann man viele Werkzeuge und andere Dinge auch leihen, anstatt sie zu kaufen. 
  • Reparieren statt wegwerfen.
    Das Display ist gesprungen, die Sohle abgelaufen, der Reißverschluss kaputt? 
    Änderungsschneidereien, Schuhmacherwerkstätten und Technikläden können helfen! 
  • Einfrieren, einkochen oder Eintopf.
    Nicht benötigte Lebensmittel am besten einfrieren oder einkochen anstatt einige Tage später verdorben im Biomüll zu entsorgen. Oder einen Eintopf kochen – gerade im Winter ideal, um Gemüsereste lecker zu verwerten. 
  • Verpackungen vermeiden.
    Verpackungen können einen größeren CO2-Fußabdruck als das darin verpackte Produkt aufweisen, darum gilt: Je weniger verpackt, desto besser 
  • Verpackungen recyceln.
    Weihnachten steht vor der Tür: Wer jetzt Kartons für Geschenke und Pakete aufbewahrt, muss keine neuen kaufen. Das Amtsblatt eignet sich übrigens hervorragend als Geschenkpapier.

09.11.2021: Was passiert mit dem Kunststoff?

Gaskugel
Kunststoffcontainer auf dem Wertstoffhof

Kunststoff, aber keine Verpackung

Verpackungen aus Plastik werden im Gelben Sack entsorgt, das ist bekannt. Aber was ist mit Wäschekörben, Putzeimern oder Gartenstühlen aus Plastik? Da es sich bei Kunststoff um einen energieintensiven Wertstoff aus endlichen Rohstoffen handelt, sammeln die Entsorgungsbetriebe Konstanz (EBK) Hartkunststoff auf allen vier Wertstoffhöfen. Die Sammlung von Hartkunststoff auf den Wertstoffhöfen bedeutet, dass nur solche Gegenstände abgegeben werden können, die sich weder kneten noch falten lassen. Dieser harte Kunststoff lässt sich besonders gut recyceln. Doch auch beim Kunststoffrecycling müssen noch einige Hürden überwunden werden.
Mehr Infos zum Thema finden Sie in unserer Rubrik Abfallwege: Kunststoff.

09.11.2021: Erneuerung der Klärgasspeicherung

Gaskugel
Der aktuelle Hochdruckspeicher ist seit 1973 in Betrieb

Zwei Niederdruckspeicher ersetzen 50 Jahre alte Speicheranlage 

Die Konstanzer Kläranlage auf dem Betriebsgelände der Entsorgungsbetriebe Konstanz (EBK) reinigt nicht nur etwa 40 Millionen Liter Abwasser pro Tag, sondern ist auch ein Produzent erneuerbarer Energien. Bei der Abwasserbehandlung werden dem Wasser organische und mineralische Stoffe entzogen, sogenannter Klärschlamm. Der Klärschlamm wird im Faulturm rund drei Wochen bei gleichbleibenden Temperaturen mineralisiert, umgangssprachlich „ausgefault“. Dabei entsteht Klärgas, das im angeschlossenen Blockheizkraftwerk zu Energie in Form von Strom und Wärme umgewandelt wird.
Der Neubau der Klärschlammfaulung schreitet kontinuierlich voran, der Rohbau des ersten von zwei neuen Faultürmen ist weitgehend fertiggestellt. Für die sichere Energieproduktion ist nicht nur die Klärschlammfaulung unabdingbar, sondern auch die Klärgasspeicherung. Denn das Klärgas muss zwischengespeichert werden, damit es bedarfsgerecht dem Blockheizkraftwerk zugeführt werden kann.
Die Klärgasspeicherung auf dem Gelände der EBK ist seit rund 50 Jahren in Betrieb. Das Klärgas wird aktuell in Niederdruckkissen und der markanten Hochdruckkugel gespeichert. Aufgrund des Alters ist ein Ende der Betriebsfähigkeit der aktuellen Klärgasspeicherung absehbar. Um die Betriebssicherheit weiter zu gewährleisten, wurden mögliche Varianten zur Erneuerung oder Sanierung geprüft. Durchgesetzt hat sich der Neubau von zwei Niederdruckspeichern, dem der Gemeinderat im September zugestimmt hat. Die Investitionskosten der Stahlkonstruktionen mit innenliegenden Membranen betragen rund 1,6 Millionen Euro. Die Bauzeit ist von März bis Dezember 2022 geplant, mögliche Lieferschwierigkeiten können die Ausführung verzögern. 
In Niederdruckspeichern wird keine zusätzliche Energie benötigt, um Druck für die Gasspeicherung aufzubauen. Sobald die neue Klärgasspeicherung in Betrieb ist, reduzieren sich Energie- und Betriebskosten im Vergleich zum aktuellen Verfahren um rund 50%. Das bedeutet nicht nur wirtschaftliche, sondern auch ökologische Vorteile, die gemeinsam den Ausschlag für diese Variante der Klärgasspeicherung gegeben haben. 

Zum Archiv: Ältere Meldungen

Auf dieser Seite finden Sie ältere Meldungen der EBK.