Entsorgung Holz (belastet)

Keine Entsorgung auf unseren Wertstoffhöfen möglich.

Belastetes Holz stammt überwiegend aus dem Außenbereich. Dabei handelt es sich um sämtliche mit Holzschutzmitteln behandelte Abfallhölzern. Sie stammen überwiegend aus dem Freien, wie Gartenzäune, Außentüren oder Leitungsmasten, oder fallen bei Umbaumaßnahmen von Gebäuden und Wohnungen an.
Zu belastetem Holz zählen auch verfaulte, angebrannte, imprägnierte oder PCB-haltige Althölzer.
Hinweis: Im Zweifelsfall müssen Althölzer immer der gefährlichen Kategorie (belastete Althölzer) zu geordnet werden, damit diese umweltgerecht entsorgt werden können.

Entsorgung über private Firmen, z.B.

  • Firma Hämmerle
    Tel.: +49 7531 98400

Preise und Annahmebedingungen bitte direkt bei den Firmen erfragen.
Ihr Unternehmen ist nicht aufgeführt? Dann schicken Sie uns eine Nachricht an abfallberatung@ebk-tbk.de

Weitere Informationen zur Entsorgung von Althölzern finden Sie in unserem Infoblatt: Holz (233 KB)