Fragen dazu?

Frau
Christine Arndt, Ausbildungsleitung
Personal- und Organisationsamt
Telefon +49 7531 900-2399

Das Trainee-Programm der Stadt Konstanz

Ein Jahr mit konzeptionellem Fahrplan für den perfekten Berufseinstieg

Unser einzigartiges Trainee-Programm besteht aus folgenden 4 Bausteinen:

· Learning-on-the-job
· Learning-off-the-job
· Beratung
· Netzwerken

Learning-on-the-job
Ab dem Jahr 2020 können unsere Trainees in einem einjährigen Trainee-Programm alle für das jeweilige Amt relevanten Abteilungen durchlaufen (Jobrotation im Amt). Das hilft, die Zusammenhänge in diesem Fachbereich detailliert verstehen zu lernen. Weiterhin sind ein bis zwei Schnittstellen-Hospitationen für ein bis zwei Wochen in anderen Ämtern geplant. So werden die Trainees zu „Experten“ in ihrem Fachbereich, die aber auch über den Tellerrand des Bereiches schauen können. Durch die Hospitationen sollen sie einen Blick für die Gesamtzusammenhänge innerhalb der Stadtverwaltung Konstanz bekommen. Das hilft ihnen später als Fachkraft dabei, die Gesamtinteressen der Verwaltung bei allen anfallenden Entscheidungen zu berücksichtigen. Zum Inhalt des Trainee-Programms zählen auch Projektarbeiten. Die Mitarbeit in attraktiven Projekten im jeweiligen Amt und ein eigenverantwortlicher Projektauftrag sind wesentlicher Bestandteil des Trainee-Programms. Ein amtsübergreifendes Trainee-Projekt wird es ab 2020 geben.

Learning-off-the-job
In verschiedenen Workshops und Seminaren erhalten die Trainees zusätzliches Handwerkszeug für ihre Arbeit und sind so für den Arbeitsalltag gewappnet. Beim Lernen abseits des Arbeitsplatzes geht es darum sich methodisch und persönlich weiterzubilden. Dazu gehören u.a. ein thematischer Vortrag zum Thema des Projektauftrags, Workshops, Seminar und Vorträge  zu den Themen Projektmanagement, Arbeiten im Team, Moderne Verwaltungssprache uvm.

Beratung
Die Trainees erhalten während des gesamten Trainee-Programms eine umfassende Beratung.
· Ein/e Mentor/in aus dem Fachamt steht jeder/jedem Trainee zur Seite
· Abteilungsleiter/in bzw. direkten Vorgesetzten
· Das Personal- und Organisationsamt
· Trainee-Buddy aus den letzten Trainee-Jahrgängen
· Karriereberatung durch unsere Bildungsmanagerin Dorothea Sick

Netzwerken
Zum Austausch wird es folgende zusätzliche Netzwerkveranstaltungen geben:

Einführungsveranstaltung mit dem OB und den Bürgermeistern.
 Wichtige und wesentliche Informationen zum Start bei der Stadtverwaltung Konstanz: Was passiert in und mit Konstanz? Aktuelle Situation, Wirtschaftslage, Herausforderungen für die Stadtgesellschaft, aktuelle Projekte, Ausblick
 Ansprechpartner stellen sich vor: POA (Thomas Traber und Ralf Kleiner) + Mentoren aus den Fachämtern, Trainee-Buddies
 Vorstellung des Projektauftrag und Vortrag zum Projektthema
 Gegenseitiges Kennenlernen mit Getränken und Häppchen

Trainee-Netzwerktreffen
Es dient dem Erfahrungs- und Wissensaustausch, ermöglicht aber vor allem das Zusammentreffen Gleichgesinnter.

"Bergfest" mit dem OB und den Bürgermeistern
 Trainees stellen Zwischenergebnis ihres Projekts vor
 Austausch mit den Fachämtern, dem Personal- und Organisationsamt, den Mentoren und den Trainee-Buddies bei Getränken und Häppchen

Ein zusätzliches Angebot für die Trainees besteht darin, dass sie den OB oder einen der Bürgermeister für einen Tag begleiten können.

Unser Ziel ist es, die Trainees innerhalb des einjährigen Trainee-Programms fit und kompetent für den Job zu machen und ihnen einen fließenden Übergang in eine verantwortungsvolle Position zu ermöglichen. Welche das ist, kann meist erst gegen Ende des Programms entschieden werden. Wir sind bestrebt allen Trainees eine Zukunft bei der Stadt Konstanz zu ermöglichen. Daher verlängern wir die Traineestelle bei beidseitigem Interesse um ein weiteres Jahr. In dem zweiten Jahr bleiben die Trainees in ihren Fachämtern. Sie haben die Möglichkeit sich gezielt auf eine Stelle bei der Stadtverwaltung Konstanz zu bewerben.