Führungskräfteförderung

Auch Führen will gelernt sein. Deshalb fördern und unterstützen wir systematisch unsere Führungskräfte. Wir vermitteln das professionelle Werkzeug und legen dabei großen Wert darauf, dass in unserer Verwaltung mit Wertschätzung und Verantwortung gegenüber Mitarbeitenden und BürgerInnen geführt wird.

Unsere Führungskräfte haben eine hohe Verantwortung: Sie sorgen dafür, dass der Laden läuft, ihr Kommunikationsstil ist entscheidend für Mitarbeitermotivation und Betriebsklima.

Aus dem ff: Führungskräfteförderung bei der Stadt Konstanz
 
ff1 - Das Einsteigerprogramm für Mitarbeiter/innen, die sich auf eine Führungsaufgabe vorbereiten wollen. 2 Jahre Lernen: Seminare, Workshops, Lernbegleitung, Projektarbeit – und viel Spaß in einer tollen Gruppe!
 
ff2 - Das Weiterentwicklungsprogramm für Führungskräfte, die mehr Verantwortung übernehmen wollen. 2 Jahre Kompaktprogramm mit 3 Monaten Arbeitsaufenthalt in einer anderen Organisation der Privatwirtschaft oder des öffentlichen Dienstes.
   
ff3 - Seminare und Workshops für alle Führungskräfte, die Neues lernen und sich weiterentwickeln wollen.

ff neu - Das Training on the Job für diejenigen, die schon eine Führungsaufgabe haben. Ein Jahr Kommunikationstraining, Führungswissen und kollegiales Coaching – und ein kollegiales Netzwerk dazu!

ff quer - Als Stabsstelle oder Leitung großer Projekte arbeiten Sie ohne Personalverantwortung quer über Ämtergrenzen hinweg für Ihre Ziele

Weiterbildungs-Programm "arbeit & kommunikation"

Das fachübergreifende Weiterbildungsangebote für alle KollegInnen, die an ihren sozialen und kommunikativen Kompetenzen feilen wollen. Die Seminare richten sich selbstverständlich auch an alle Auszubildenden und Studierenden.

Hier ein Auszug aus dem Jahresprogramm 2020:

Bleib bei dir! | Mit Achtsamkeit gegen Stress

Erst denken dann senden | E-Mail Knigge

Keine Angst vor Konflikten! | Für alle, die es gerne harmonisch haben

Genial digital: Lesen - Merken - Feierabend | Gehirngerechte Lese- und Merkstrategien für digitale Informationen

Auf Augenhöhe | Wie Sie ganz einfach mehr Respekt bekommen

Frauen, Männer ... | Vielfalt und Chancengleichheit in der Verwaltung

Gewinnen ohne zu kämpfen | Mit Kampfkunstprinzipien zum Erfolg

Azubi spezial: selbst + sicher | Selbstbewusst und kommunikationsstark ins Berufsleben starten

Azubi spezial: fit fürs Team | Als Azubi erfolgreich im Team

Weiterbildungs-Kooperation Bodensee

Das gemeinsame Weiterbildungsprogramm von Kommunen der Region und des Landkreises bietet neben hochwertigen Inhalten und praktischen Übungen auch die Möglichkeit zum Austausch mit KollegInnen aus der Region.

Hier ein Auszug aus dem Jahresprogramm 2020:

Arbeits-, Zeit- und Selbstmanagement | Stressfaktoren und Techniken, um ihnen zu begegnen

Digitalsierung der Gesellschaft, Verwaltung und Wirtschaft | Chancen der Digitalisierung, Maßnahmen und Prozesse für die digitale Transformation

Verhandlungsführung | Herausfordernde Verhandlungen - wie komme ich zum Ziel?

Deeskalationstraining | Konflikte deeskalieren, lösen und sich behaupten

Präsentation und Rhetorik | Vermittlung rhetorischer Kenntnisse und exemplarischer Übungen

Jobs im Südwesten - Job und Karrieremesse Singen - Stadthalle Singen - 17. und 18. November 2018 - Besuchen Sie uns

Startervertrag nach der Ausbildung

Ausbildung erfolgreich beendet? Rein ins Berufsleben mit dem Startervertrag!

Wer seine Ausbildung bei der Stadt Konstanz erfolgreich abschließt, bekommt einen Startervertrag. Das ist eine befristete Übernahme für ein halbes oder ein ganzes Jahr. In dieser Zeit können die BerufseinsteigerInnen praktische Erfahrungen sammeln und sich nach einer passenden Stelle umsehen.
 
Wer bei der Stadt eine praxisorientierte Ausbildung (PIA) zum Erzieher / zur Erzieherin abschließt, wird in der Regel in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen und kann in einer unserer Kindertageseinrichtungen weiterarbeiten.

Aufstiegsqualifikation: VerwaltungsfachwirtIn

Die Stadt Konstanz bildet viele Verwaltungsfachangestellte aus. Sie bilden den Kern der Verwaltung. Für viele Führungsaufgaben wird als fachliche Qualifikation der Verwaltungsfachwirt vorausgesetzt. Wer die „Meisterprüfung“ der Verwaltungsberufe anstrebt, kann sich fortbilden.