Video-Podcasts zur Zukunftsstadt

In den Video-Podcasts zur "Zukunftsstadt Konstanz“ geht es um die Themen des Reallabors und des LexiKONs wie bezahlbares Wohnen, nachhaltiges Bauen, nachhaltige Mobilität, Sharing, Begrünung und ökologische Qualität oder auch Digitalisierung und wie diese im Modellquartier zum Tragen kommen werden.

Ziel ist es, Fragen zum Projekt gemeinsam mit unseren ProjektpartnerInnen zu beantworten und unter Einhaltung der COVID-19-Maßnahmen Einblicke in die aktuellen Prozess- und Entwicklungsschritte zu geben. Damit sollen die Planung und Entwicklung des Modellquartiers transparent und greifbar gemacht werden.






Neuer Name Modellquartier – Jury wählt Namen aus 13 Vorschlägen aus

Der neue Name für das Modellquartier der Zukunftsstadt Konstanz lautet „Am Horn“. Das hat eine Jury aus VertreterInnen der Politik und Verwaltung am 2. März 2021 in einer Online-Veranstaltung entschieden. Insgesamt wurden aus der Bürgerschaft 13 Namensvorschläge eingereicht. Der Aufruf zur Einreichung von Namensvorschlägen wurde am 26. November 2020 beim Online-Forum Baugemeinschaften zum Modellquartier Zukunftsstadt Konstanz gestartet. Die Teilnahmefrist war auf zwei Wochen festgesetzt.

Neben der räumlichen Einordnung des Quartiers in Konstanz wurde durch die nun getroffene Namenswahl auch eine Verbindung zum UNESCO Weltkulturerbe Bauhaus-Musterhaus mit dem Namen „Am Horn“ von 1923 in Weimar geschaffen. Im Musterhaus „Am Horn“ manifestierten sich damals völlig neue Vorstellungen zum zukünftigen gemeinschaftlichen Leben und Arbeiten. Wenn nun in Konstanz hundert Jahre später mit der Zukunftsstadt Konstanz ein Modellquartier unter dem Namen „Am Horn“ entsteht, wird damit auch der Resonanz des Bauhauses Rechnung getragen, die bis heute anhält und aktuell von der Initiative „Neues Europäisches Bauhaus“ wieder neu aufgegriffen wird.

Baugemeinschaftsforum FAQ: Einführung

Die Fläche „Am Horn“ wird als Modellquartier​ des Nationalen Projekt des Städtebaus 2018/19 Zukunftsstadt​ Konstanz​ geplant und in die Realisierung gebracht. Gemeinsam mit der Wissenschaft​ und den KonstanzerInnen wurden die Projektziele über Sharing bis hin zum nachhaltigen Bauen unter höchsten ökologischen Standards auf den Weg gebracht. Im Online-Forum Baugemeinschaften​ am 26.11.2020 wurde der Rahmenplan präsentiert und Fragen gesammelt, die in den Podcasts Stück für Stück beantwortet werden.

Baugemeinschaftsforum FAQ: Allgemeine Fragen zum Modellquartier und LexiKON

In diesem Video bearbeitete Fragen: 
• Was ist das Handlungsprogramm Wohnen und welche Rolle spielt es für das Modellquartier „Am Horn“?
• Wie viel planerischen Gestaltungsspielraum haben die Baugemeinschaften im Modellquartier?
• Was ist das LexiKON „Smart Wachsen“?


Weiterführende Links:
Informationen zum Handlungsprogramm Wohnen, Informationen zum LexiKON „Smart Wachsen“

Baugemeinschaftsforum FAQ: Vergabeverfahren Modellquartier

In diesem Video bearbeitete Fragen: 
• Welche Kriterien beinhaltet das Vergabeverfahren Baugemeinschaften im Hinblick auf das Modellquartier der Zukunftsstadt Konstanz?
• Wann werden die für das Modellquartier relevanten Kriterien im Rahmen des Konzeptvergabeverfahrens veröffentlicht?
• Wer entscheidet, welche Baugemeinschaften zum Zuge kommen?
• Wie viele Baugemeinschaften sind aktuell aktiv, die sich für das Modellquartier Zukunftsstadt Konstanz interessieren?

Weiterführende Links:
Informationen für Baugemeinschaften

Baugemeinschaftsforum FAQ: Rahmenplan Modellquartier

In diesem Video bearbeitete Fragen: 
• Welche Rolle spielt die Holzbauweise im Rahmenplan für das Modellquartier?
• Wie viel Gestaltungsspielraum haben die Baugemeinschaften hinsichtlich der Baukörper und Grundrisse?
• Gibt es feste Flächenvorgaben für die Baugemeinschaften?
• Sind im Quartier Keller vorgesehen?
• Sind Gemeinschaftsgärten vorgesehen, gibt es Gartenanteile für jede Baugemeinschaft?
• Gibt es schon Planungen für die Dachnutzungen?
• Ist ein Oberflächenwassermanagement vorgesehen?
• Was ist das Flexhaus?
• Biodiversität: Welchen Stellenwert haben Flora und Fauna in der Planung eingenommen?

Baugemeinschaftsforum FAQ: Sharing und Mobilität im Modellquartier

In diesem Video bearbeitete Fragen: 
• Warum gibt es eine Sauna?
• Wie wird Sharing im Modellquartier organisiert?
• Was hat es mit der App für das Modellquartier auf sich?
• Wo befinden sich die Sharing-Flächen im Quartier?
• Wo sind die Sharing-Flächen für Mobilität im Quartier untergebracht?
• Das umnutzbare Parkhaus: Warum wird kein Autofreies Quartier geplant vs. warum gibt es so wenig Stellplätze? 

Baugemeinschaftsforum FAQ: Rolle der Wissenschaft im Projekt Zukunftsstadt Konstanz

In diesem Video bearbeitete Fragen: 
• Welche Rolle spielt die Wissenschaft im Projekt und in der Planung des Modellquartiers?
• Was sind die wichtigsten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus dem Projekt, die in die Planung des Modellquartiers einfließen?
• Wie finden sich diese Erkenntnisse im Rahmenplan des Modellquartiers wie-der?

Weitere Informationen:
LexiKON „Smart Wachsen“

Frage nach dem m2-Preis des Modellquartiers

Der Quadratmeterpreis bzw. Gesamtkaufpreis wird von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für den Bereich der Stadt Konstanz festgelegt und hängt von der konkreten Planung für ein Gebiet und der sich dadurch ergebenden baulichen Ausnutzung des Grundstücks bzw. der zu veräußernden Grundstücke ab. Da der Planungsprozess zum Modellquartier der Zukunftsstadt Konstanz aktuell läuft und mit dem Bebauungsplanverfahren „Am Horn“ im März 2021 startet, kann derzeit zum künftigen Kaufpreis noch keine Aussage getroffen werden.
Vor Ausschreibung der Grundstücke und mit dem Beginn der Konzeptvergabe für Baugemeinschaften wird der Bodenwert für die jeweiligen Grundstücke durch die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für den Bereich der Stadt Konstanz auf Grundlage der bis dahin vertieften Bauleitplanung aktuell ermittelt werden. Die Erschließungs-, Anlieger- und Abwasserbeiträge werden separat festgesetzt. Auch diese hängen maßgeblich von den Planungen und der geplanten Infrastruktur im Gebiet ab. Im Anschluss an die Wertermittlung erfolgt die Veräußerung von Grundstücken durch das Amt für Liegenschaften und Geoinformation der Stadt Konstanz.