Medientipp November 2019

Medientipp Roman

Gøhril Gabrielsen: Die Einsamkeit der Seevögel
Berlin: Insel Verlag, 2019
 
Eine Wissenschaftlerin reist mitten im Winter nach Finnmark, dem äußersten Zipfel Norwegens. Dort möchte sie das Schwinden der Zugvögelpopulationen und die Klimaveränderungen untersuchen. Fern jeder Zivilisation findet sie Freiheit und Luft zum Atmen, nach der sie sich in ihrer gescheiterten Ehe so gesehnt hatte.
Ganz allein, umgeben von endlosem Schnee, tosendem Meer und rauen Naturgewalten, wartet sie auf die Ankunft der Vögel. Und auf ihren Geliebten, der mit ihr die Einsamkeit teilen will. Doch warum verschiebt er seine Ankunft? Woher kommen die seltsamen Geräusche in ihrer Hütte? Und war es der Wind, der ihr über den Körper strich, oder ist sie doch nicht allein?
Als die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Wahn, Gegenwart und Vergangenheit immer mehr verschwimmen, muss sie sich endgültig dem stellen, was sie hinter sich gelassen hat.
 
UG Romane: Gohr

Medientipp Sachbuch


Achenbach, Alexandra: Zero Waste Weihnachten
Stuttgart: frechverlag, 2019
 
Das Weihnachtsbuch für alle, die mehr Nachhaltigkeit leben wollen. Vom Weihnachtsbaum, über Adventskalender, Adventskranz und Deko, bis zu DIY Geschenken, führt dieses Buch nachhaltig durch die Adventszeit und den Weihnachtsabend.

In über 40 Kreativprojekten stellt die Autorin Alternativen zu Klassikern vor und überrascht mit einfachen und gleichzeitig raffinierten Ideen. So können Sie sich dieses Jahr zum Beispiel Ihren Weihnachtsbaum einfach selber bauen und mit tollen Dekorationen Ihre Gäste begeistern.

Zusätzlich vermitteln zahlreiche Texte interessantes Hintergrundwissen.
 
4.OG Weihnachten/Allgemeines
 

Medientipp AV

 
Der Fall Collini
 
Regie: Marco Kreuzpaintner
Vorlage: Ferdinand von Schirach
Darsteller: Elyas M’Barek, Alexandra Maria Lara, Heiner Lauterbach
Orig.: Deutschland, 2019
 
Anwalt Caspar Leinen gerät über eine Pflichtverteidigung an einen spektakulären Fall: Über 30 Jahre lang hat der 70-jährige Italiener Fabrizio Collini unbescholten in Deutschland gearbeitet und dann tötet er anscheinend grundlos den angesehenen Großindustriellen Hans Meyer in dessen Berliner Hotelsuite. Für Caspar steht weit mehr auf dem Spiel als sein erster großer Fall als Strafverteidiger. Das Opfer ist der Großvater seiner Jugendliebe Johanna und war wie ein Ersatzvater für Caspar. Zudem hat er mit der Strafverteidiger-Legende Richard Mattinger einen Gegner, der ihm haushoch überlegen scheint. Caspar muss herausfinden, warum Collini ausgerechnet einen vorbildlichen Menschen wie Meyer ermordet hat.
 
4. OG Spielfilme: Fall

Medientipp der Kinder- und Jugendbibliothek



Holly Goldberg Sloan: To Night Owl from Dogfish
New York : Dial Books for Young Readers, 2019 



Avery (11, literaturliebend, voller Ängste um ihre Gesundheit und das Wohl ihres Vaters) bleibt am liebsten für sich und hat vor vielen Dingen Angst.
Bett (12, sportlich, selbstbewusst und schlagfertig) ist am liebsten draußen, liebt Tiere und ist unerschrocken.
Das Einzige, was sie verbindet, ist die gegenseitige Abneigung. Doch ihre schwulen Väter haben beschlossen, dass sie eine Familie werden sollen ... .
Witziger Jugendroman mit Tiefgang, geschrieben in Form von Emails. Ab 12 Jahren.

Für junge Leser mit guten Englischkenntnissen.
Die deutsche Übersetzung lautet „An Nachteule von Sternhai“.
 
Standort: Jugendabteilung im 4. OG: 5.4 engl. Sloa / 5.1 Sloa

Medientipp des Monats (Archiv)

Medientipp Oktober 2019

Medientipp Roman

Sander, Gregor: Alles richtig gemacht
München : Penguin Verlag, 2019
 
Thomas und Daniel kommen aus Rostock und sind noch jung, als es mit der DDR zu Ende geht, aber alt genug, um sich von der aufregenden neuen Zeit mitreißen zu lassen. Die ungleichen Freunde ziehen nach Berlin, das Leben scheint eine einzige Party. Doch irgendwann verschwindet Daniel. Als er Jahre später wieder auftaucht, wird Thomas' inzwischen bürgerliche Rechtsanwaltsexistenz gerade gewaltig durchgeschüttelt: Seine Frau ist weg und hat die beiden Töchter mitgenommen. Hat Daniel etwas damit zu tun, und wer hat hier überhaupt etwas richtig gemacht?
 
UG Romane: Sand

Medientipp Sachbuch


Iten, Katja [Herausgeber]:
Als Deutschland sich neu erfand : Die Nachkriegszeit 1945-1949
München: Penguin Verlag, 2019
 
Am 8. Mai 1945 ist der Krieg vorbei. Zwölf Jahre Nazidiktatur, davon sechs Jahre Krieg, haben Trümmerfelder hinterlassen. Die Großstädte sind zerstört, Menschen obdachlos, ganze Familien auf der Flucht. Doch schon 1949 sind die Weichen für die Zukunft gestellt. Was geschah in den Jahren, die unser Land zu dem machten, was es heute ist? SPIEGEL-Autoren erzählen von Menschen, die Gärten zwischen zerstörten Häusern anlegen, von starken Frauen und von Heimkehrern, von Besatzern, die mit deutschen Kindern Fußball spielen. In bewegenden Erinnerungen, Briefen und Tagebucheinträgen kommen zahlreiche Zeitzeugen zu Wort.
 
2. OG (über die Rampe) Geschichte: 10.Neueste Geschichte/20. Jahrhundert/6. 1945 ff.

Medientipp AV

 
Chernobyl
 
Regie: Johan Renck
Darsteller: Jared Harris, Emily Watson, Stellan Skarsgard
Orig.: USA/Großbritannien, 2018
 
Am 26. April 1986 explodiert Reaktor 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl. Als einer der ersten vor Ort erfasst der sowjetische Atomphysiker Valery Legasov das ganze Ausmaß der Katastrophe. Im Auftrag des Kremls soll der stellvertretende sowjetische Premierminister Boris Shcherbina die Regierungskommission für Chernobyl leiten, während die Atomphysikerin Ulana Khomyuk herauszufinden versucht, was zur Katastrophe führte.
 
4. OG Spielfilme: Serie/Cher

Medientipp der Kinder- und Jugendbibliothek

Osberghaus, Monika


Alle behindert! : 25 spannende und bekannte Beinträchtigungen
Leipzig : Klett Kinderbuch, 2019.
 
Wer das liest, ist behindert! Ja, Sie auch! Dieses Buch macht Schluss mit dem verschwiemelten Einteilen in "Behindert" hier und "Nichtbehindert" dort. Es geht um uns alle: 25 spannende und bekannte Beeinträchtigungen inklusive Ihrer eigenen können Sie hier näher kennen lernen. Und wer dabei keine Miene verzieht, ist lachbehindert

4.OG: Kinder u.Jugend/4.3 Sachbü 6-9J IK Behinderung

September 2019


Lehner, Angela: Vater unser

Berlin : Hanser, 2019
 
Sie weiß alles, sie kriegt alles, sie durchschaut jeden. Nur sich selbst durchschaut sie nicht: Eine Geistesgestörte, wie es sie noch nicht gegeben hat: hochkomisch und zutiefst manipulativ.
Die Polizei hat sie hergebracht, in die psychiatrische Abteilung des alten Wiener Spitals. Nun erzählt sie dem Chefpsychiater Doktor Korb, warum es so kommen musste. Sie spricht vom Aufwachsen in der erzkatholischen Kärntner Dorfidylle. Vom Zusammenleben mit den Eltern und ihrem jüngeren Bruder Bernhard, den sie unbedingt retten will. Auf den Vater allerdings ist sie nicht gut zu sprechen. Töten will sie ihn am liebsten. Das behauptet sie zumindest. Denn manchmal ist die Frage nach Wahrheit oder Lüge selbst für den Leser nicht zu unterscheiden. In ihrem fulminanten Debüt lässt Angela Lehner eine Geistesgestörte auftreten, wie es sie noch nicht gegeben hat: hochkomisch, besserwisserisch und zutiefst manipulativ.
 
Standort: UG Romane: Lehn

Medientipp Sachbuch


Lauren, Mark: Fit ohne Geräte für Frauen:
Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht, Optimale Resultate bei 3 x 30 Minuten Training pro Woche

München: riva, 2019
 
Mit seinem Trainingsprogramm Fit ohne Geräte hat Mark Lauren eindrucksvoll bewiesen, dass wir keinerlei neumodisches Equipment benötigen, um in kürzester Zeit topfit zu werden. Seine Methode des Bodyweight-Trainings nutzt nur das eigene Körpergewicht als Widerstand. Fit ohne Geräte für Frauen ist auf die Bedürfnisse von Frauen ausgerichtet: Drei- bis viermal pro Woche 30 Minuten trainieren genügt, um in Rekordzeit straffe Arme, schlanke Schenkel und einen flachen Bauch zu bekommen.

Standort: 4. OG Sport/Allgemeines/Kraft- und Muskeltraining

Medientipp AV


Meine geniale Freundin – Staffel 1
 
Regie: Costanzo, Saverio
Vorlage: Ferrante, Elena
Darsteller: Ludovica Nasti, Elisa del Genio, Margherita Mazzuco
Orig.: Italien/USA, 2018
 
Als die wichtigste Freundin in ihrem Leben auf einmal spurlos verschwindet, setzt sich Elena Greco - inzwischen eine ältere Frau - an ihren Computer und beginnt ihre und Lilas Lebensgeschichte aufzuschreiben. Sie erzählt von ihrer sechs Jahrzehnte andauernden Freundschaft, welche im Neapel der 1950er in der Schule begann. Eine Geschichte, die versucht, die Faszination um Lila zu beschreiben: Elenas genialer Freundin und zugleich ihrer größten Rivalin.
 
Standort: 4. OG Spielfilme/Serie/Mein

Medientipp der Kinder- und Jugendbibliothek

Shusterman Neil &Jarod : Dry
Frankfurt am Main : Sauerländer Verlag, 2019
 
Kalifornien leidet auf Grund des Klimawandels unter einer extremen Dürre, es gibt kein Wasser mehr, weder aus dem Wasserhahn noch aus dem Supermarkt oder an der Tankstelle. Der Notstand wird ausgerufen (tap-out) und die Bevölkerung wird angehalten, sich zu gedulden und Wasser zu sparen. Der Kampf ums Überleben beginnt, die Menschen verlieren auf der Jagd nach Wasser ihre Menschlichkeit, es kommt zu Ausschreitungen, Plünderungen und die Zivilisation scheint auseinander zu brechen. Nur eine kleine Gruppe Jugendlicher sucht nach einer echten Lösung.
Die Autoren schildern eine beklemmend realistische Geschichte, die nachdenklich stimmt. Was passiert, wenn die Menschen weiterhin so verschwenderisch mit knappen, natürlichen Ressourcen umgehen? Ab 14 J
 
Standort: 4.OG Kinder und Jugend/5.2 Erzählung ab 13 J

August 2019

Medientipp Roman

Kramlovsky, Beatrix M: Die Lichtsammlerin

München: hanserblau, 2019
 
Großmutter, Mutter und Tochter. Dazwischen zwei Kontinente, ein Jahrhundert und ein Geheimnis, das die Familie zerreißt: Marys Großmutter Rosa wird wie eine Heilige verehrt. Wenn Mary nach dem Grund fragt, bleibt ihre strenge Mutter Erika stumm. Wollte sie doch mit der Flucht nach Australien in den 1940er Jahren alles hinter sich lassen. Als alte Frau kehrt Erika in ihre Heimat zurück, und die Erinnerung kommt mit aller Macht wieder. Sie erzählt, und ihre Tochter Mary begreift, warum für die Frauen ihrer Familie Liebe immer nur Verlust bedeutet hat.
Beatrix Kramlovsky erzählt mitreißend die Geschichte dreier starker Frauen, die sich in den Zerwürfnissen des 20. Jahrhunderts behaupten.

Standort: UG Romane/Kram

Medientipp Sachbuch

Engelsing, Tobias: Der gefährliche See
Wetterextreme und Unglücksfälle am Bodensee, im Rheintal und im Alpstein

Konstanz: Südverlag, 2019
 
Vor seiner Umwidmung zur heiteren Kulisse für Wassersport und Tourismus war der Bodensee v.a. eines: ein gefährliches Gewässer. Über Jahrhunderte trat er über die Ufer, überspülte Dörfer und Felder, trennte Verbindungswege, sodass es wegen dramatischer Überschwemmungen nicht selten „Land unter!“ hieß. Immer wieder kenterten in den Stürmen des Bodensees überladene Lastensegler, sanken Handels- oder Dampfschiffe. Auch der dichte Seenebel forderte seine Opfer, ebenso die „Seegfrörnen“ in besonders strengen Wintern, wenn der See zufror und dabei so manchen Eisgänger in vermeintlicher Sicherheit wiegte. – Reich bebildert, zitatreich ausgestaltet und kurzweilig im Ton, erzählt der Band von Wetterextremen und Unglücksfällen am Bodensee und zeigt auf, wie man durch die Jahrhunderte hindurch versuchte, der Katastrophen Herr zu werden. Stets begegneten die Menschen dem großen Wasser respektvoll, deuteten seine Zeichen, fürchteten Gottes Strafe. Und heute? Angesichts extremer Wetterphänomene hat man fast den Eindruck, die ausgebeutete, misshandelte Natur schlage zurück. So bietet die Gefahren- und Katastrophengeschichte des Bodensees auch Anlass, in Zeiten von menschengemachtem Klimawandel und Freizeittourismus über den oft fragwürdigen Umgang mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen nachzudenken.
 
Standort: 2. OG Konstanz & Umgebung/Umgebung/Themen/Geschichte

Medientipp AV

Der Name der Rose
 
Regie: Giacomo Battiato
Vorlage: Umberto Eco
Darsteller: John Turturro, Damian Hardung, Rupert Everett
Orig.: Italien/Deutschland, 2019
 
Bruder William von Baskerville besucht im Auftrag des Papstes eine mittelalterliche Benediktiner-Abtei. Sein Aufenthalt wird zu einer Schreckenszeit für ihn und seine Mitbrüder: In den sieben Tagen und Nächten, die er hinter den Klostermauern verbringt, wird er Zeuge einer unheimlichen Mordserie. 
 
Standort: 4. OG Spielfilme/Serie/Name

Medientipp der Kinder- und Jugendbibliothek

Harvey, Sarah N.: Drei kleine Wörter
 
München: Carl Hanser Verlag, 2015
 
Sid ist 16 und glücklich mit seinem Leben. Eigentlich könnte alles so weitergehen wie bisher. Er mag die Insel, auf der er lebt, liebt seine Pflegeeltern, hat eine beste Freundin und Probleme kennt er nicht. Zumindest nicht aus der letzten Zeit. Alles ist easy going.Bis eines Tages ein Mann in sein Leben dringt und es gehörig auf den Kopf stellt – mit einer Bitte, die Sid um den Schlaf bringt: Ausgerechnet seine leibliche Mutter und seinen Halbbruder soll er treffen, und das, obwohl sich die Mutter nie um ihn gekümmert hat, Sid nicht einmal weiß, wie sie aussieht, und vierzehn Jahre lang kein Lebenszeichen von ihr erhielt.Witzig und einfühlsam erzählt Sarah N. Harvey von Sid und den Herausforderungen, die er meistern muss. 
Standort: 4. OG Kinder und Jugend/5.2 Erzählung ab 13 Jahren

Juli 2019

Medientipp Roman

Fischer, Sarah: Zeilen ans Meer

Köln: Bastei Lübbe Taschenbuch, 2019
 
Der Australier Sam findet auf seiner Joggingrunde eine Flaschenpost. Die hat vor über fünfzehn Jahren die junge Deutsche Lena am Ende ihres Work & Travel-Jahres ins Meer geworfen, darin ein Brief mit ihren Wünschen und Träumen für die Zukunft.

Er schreibt ihr, ohne mit einer Antwort zu rechnen. Doch Lena bedankt sich beim Finder, und es beginnt eine Freundschaft, die sich mit jedem Brief vertieft. Bis die Liebe ins Spiel kommt. Doch kann man sich in einen Menschen verlieben, den man noch nie gesehen oder gesprochen hat? Dem man sich nah fühlt, obwohl er so weit weg ist?
 
Standort: UG Romane/Fisch

Medientipp Sachbuch


Hoffmann, Sophia: Zero Waste Küche

München: ZS Verlag, 2019
 
Interessante Kombination von Verbraucheraufklärung und Resteküche-Kochbuch mit veganen Rezepten zum Trendthema Zero Waste Kitchen. Sophia Hoffmann zielt darauf, Lebensmittelverschwendung durch bewussten Konsum zu vermeiden und in der Küche auf Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung zu achten.
 
Standort: 4. OG Essen & Trinken/Allgemeines

Medientipp AV

Beautiful boy
 
Regie: Felix von Groeningen
Vorlage: David Sheff
Darsteller: Steve Carell, Timothée Chalamet, Maura Tierney
Orig.: USA, 2018
 
David Sheff, ein ebenso liebenswerter wie liebevoller Vater, scheint mit seiner Frau Vicky alles richtig gemacht zu haben. Als ihr Sohn Nic jedoch drogenabhängig wird, kann David es nicht glauben, er kann es nicht aufhalten, und er tut alles dafür, seinen Sohn zurück zu bekommen. Während er mit dessen Lügen und Vertrauensbrüchen ringt, blickt BEAUTIFUL BOY immer wieder zurück auf den jungen Nic, wie er früher einmal war - ein rücksichtsvoller, ein wunderbarer Junge.
 
Standort: 4. OG Spielfilme/Beau

Medientipp der Kinder- und Jugendbibliothek


Gehm, Franziska/Bertrand, Fréderic [Ill.]: Ratz & Mimi

Hamburg: Carlsen, 2019
 
Nach dem Einzug der Putzmotte ins Fell des genügsamen Faultiers Ratz, ist es mit der friedvollen Ruhe im Dschungel vorbei, denn Mimi stellt nicht nur das Fell des Faultiers auf den Kopf. Ein witziges Abenteuer ungewöhnlicher Freunde für Kinder ab 8 Jahren.
 
Wer also hinter einem Buch über ein Faultier Langeweile vermutet hat, irrt sich bei diesem
Titel gewaltig. Die Autorin lässt ihre Texte krachen und knallen, Wortwitz und Sprachkreationen reihen sich aneinander und überhaupt sind Faultiere momentan
mega angesagt!
 
Standort: 4. OG Kinder und Jugend/4.1 Erzählung 6-9 Jahre

Juni 2019

Medientipp Roman

O’Leary, Beth: Love to share
Liebe ist die halbe Miete

München: Diana, 2019
 
Leon arbeitet nachts und benötigt dringend Geld. So beschließt er, sein Bett nachts zu vermieten. Tiffy - frisch getrennt - geht auf Leons Arrangement ein. Monatelang sehen sich die beiden nicht, sie schreiben sich nur Nachrichten. Bis Tiffy verschläft und Leon nackt unter der Dusche überrascht…

Standort: UG Romane/O‘Lea

Medientipp Sachbuch

Angres, Volker/Hutter, Claus-Peter: Das Verstummen der Natur
Das unheimliche Verschwinden der Insekten, Vögel, Pflanzen – und wie wir es noch aufhalten können.

München: Ludwig, 2018
 
Über die alarmierende Abnahme der Artenvielfalt und die Gefährdung von Tieren und Pflanzen, das Versagen der Politik und Möglichkeiten eines verbesserten Schutzes der Lebensräume. 
 
Standort: 2. OG Natur & Umwelt/Allgemeines
 

Medientipp AV

Styx
 
Regie: Wolfgang Fischer
Darsteller: Susanne Wolff, Gedion Oduor Wekesa
Orig.: Deutschland/Österreich 2018
 
Rike (Susanne Wolff) bestreitet in Köln als Notärztin ihren Alltag, bevor sie ihren Urlaub in Gibraltar antritt. Dort sticht sie alleine mit ihrem Segelboot in See. Ziel ihrer Reise ist die Atlantikinsel Ascension Island. Ihr Urlaub wird abrupt beendet, als sie sich nach einem Sturm auf hoher See in unmittelbarer Nachbarschaft eines überladenen, havarierten Fischerbootes wiederfindet. Mehrere Dutzend Menschen drohen zu ertrinken. Rike folgt zunächst der gängigen Rettungskette und fordert per Funk Unterstützung an. Als ihre Hilfsgesuche unbeantwortet bleiben, die Zeit drängt und sich eine Rettung durch Dritte als unwahrscheinlich herausstellt, wird Rike gezwungen zu handeln.
 
Standort: 4. OG Spielfilme

Medientipp der Kinder- und Jugendbibliothek

Nöstlinger, Christine: Die Feuerrote Friederike
 
Berlin: Der Audio Verlag, 2018

Friederike kommt der Annatante und der Katze Kater wie ein ganz normales Mädchen vor. Aber andere Leute lachen, wenn sie ihre feuerroten Haare sehen. Besonders die Kinder rufen: "Da kommt die feuerrote Friederike! Feuer! Auf der ihrem Kopf brennt's!" Zum Glück entdeckt Friederike eines Tages, dass ihre Haare Zauberkräfte haben. Mit ihnen kann sie fliegen und den Hänseleien entgehen. Die Hörspiel-Neuinszenierung von SWR2 und NDR Info erweckt mit großartigen Sprechern und einer gehörigen Prise Magie Friederikes fantastische Reise zum Leben.

Ab 6 Jahren
 
Standort: 4. OG Kinder-und Jugend/Kinder-CD/Klassiker

Mai 2019

Medientipp Roman

Dorweiler, Ralf H.: Der Gesang der Bienen

Köln: Bastei Lübbe Taschenbuch, 2019

Der Zeidler Seyfried wandert vom Schwarzwald aus bis nach Bingen zu Äbtissin Hildegard, in der Hoffnung, durch ihre Hilfe seine Frau vor dem Tod zu retten. Hildegard benötigt selbst Hilfe und so beginnt ein Abenteuer, das bis zum Thron König Barbarossas führt.

Standort: UG Romane/Historisches/Dorw

Medientipp Sachbuch

Köster, David: Der Start in die Landschaftsfotografie
Das Geheimnis atemberaubender Bilder.

Hannover: Humboldt, 2019
 
In kleinen Foto-Workshops erklärt der Naturfotograf, wie man zu ansprechenden Landschaftsfotos kommt. Ausrüstungstipps und Checklisten sowie Beispielfotos gehören jeweils dazu und vorweg gibt es Tipps für Ausrüstung, Motivsuche, Bildgestaltung, Nachbearbeitung und weiteres mehr. 
 
Standort: 4. OG Kunst/Aktiv/Fotografieren/Motive/Landschaft
 

Medientipp AV

Brecht
 
Regie: Heinrich Breloer
Darsteller: Tom Schilling, Burghart Klaußner, Lou Strenger
Orig.: Deutschland, 2019
 
Dokudrama über das Leben, die Produktionen, die Liebe und Politik des berühmten deutschen Dichters Bertolt Brecht. 
 
Standort: 4. OG Spielfilme
 

Medientipp der Kinder- und Jugendbibliothek

Leuze, Julie, Henn, Astrid [Ill.]: Das Rumpelding seine kleinen, mutigen Freunde und die große weite Welt

Hamburg: Carlsen, 2018

Die Abenteuer von Rumpelding und seinem Freund Schweinchen Oink, die auf der Suche nach weiteren Rumpeldingern in die Welt hinausziehen und dabei viel Mut beweisen müssen. Mit Sprachspielereien und Witz erzählt. 

Standort: 4.OG Kinder und Jugend/4.1 Erzählungen 6-9 J

April 2019

Medientipp Roman

Calbérac, Ivan: Der Sommer mit Pauline

Berlin: Blumenbar, 2019

Es ist Sommer, Émile ist 15 und unsterblich in Pauline verliebt. Alles könnte so schön sein, wären da nicht seine peinlichen Eltern, mit denen er in einem Wohnwagen hausen muss. Als Pauline ihn nach Venedig einlädt, ist er am Ziel seiner Träume - doch dann beschließen seine Eltern, mitzufahren ...
 
Standort: UG Romane/Calb

Medientipp Sachbuch

Bärtels, Andreas: Blütenbäume
108 Arten und Sorten für den Garten.

Stuttgart (Hohenheim): Ulmer, 2019

Der Ratgeber versammelt über 100 Porträts von Bäumen und Sträuchern, deren Blüten besonders attraktiv sind, in überreicher Fülle oder zu einer ungewöhnlichen Zeit erscheinen. Alle bleiben relativ kleinkronig und sind somit auch für den Hausgarten geeignet.

Standort: 4. OG Garten/Gehölze & Stauden

Medientipp AV

Ex Libris - The New York Public Library

Regie: Frederick Wiseman
Orig.: Großbritannien, 2017

Mit über 51 Millionen Medien ist die New York Public Library eine der größten Bibliotheken der Welt. Doch das 1911 eröffnete Haus ist mehr als ein altehrwürdiges Archiv des Wissens, Sammelns und Bewahrens von Informationen - es ist ein vielschichtiger und lebendiger Ort des Lernens, an dem Demokratie gelebt wird.  Zwischen Bücherstapeln und Monitoren, kann jeder sein Recht auf Bildung wahrnehmen und sich mit anderen austauschen. Die Kraft der Gedanken ist der Anfang einer besseren Welt.
 
Standort: 4. OG Spielfilme/Dokumentation

Medientipp der Kinder- und Jugendbibliothek

Myst, Magnus: Das kleine Böse Buch

Berlin: Ueberreuter, 2018.

Böse sein für Anfänger Das kleine Böse Buch hat einen großen Traum: es will ein richtiges Böses Buch werden, ganz wie die Großen. Nur braucht es dafür die Hilfe des Lesers - als Versuchskaninchen -, um damit auf den richtigen ... äh bösen Weg zu kommen! Und dann ist da auch noch Finster, der das Geheimnis der Bösartigkeit aufdecken und stehlen will. Mit kniffligen Rätseln und schaurig-lustigen Geschichten, die das kleine Böse Buch für den Leser parat hat, bleibt selbst der größte Lesemuffel am Ball. Nur mit seiner Hilfe können die durcheinandergeratenen Seiten des kleinen Bösen Buches wieder in die richtige Reihenfolge gebracht und das Geheimnis der Bösartigkeit gelüftet werden ...

Standort: 4.OG Kinder und Jugend/4.1 Erzählungen 6-9 J

März 2019

Medientipp Roman

Geschke, Linus: Tannenstein

München: dtv, 2019

Als der Ex-Polizist Alexander Born aus dem Gefängnis entlassen wird, treibt ihn einzig allein Rache an. Er möchte den Mord an seiner Freundin und Ex-Kollegin rächen. Mit Polizeioberkommissarin Norah Bernsen folgt er Lydias letzten Spuren. Doch sind die beiden auf der richtigen Fährte?
 
Standort: UG Romane/Spannung /Gesch

Medientipp Sachbuch

Dahlke, Rüdiger: Kurzzeitfasten
Mit Esspausen gesünder, länger und schlanker leben.

München: Südwest Verlag, 2018

Der Mensch ist zum zeitweisen Fasten geboren. Das zeigt sich einerseits an den enormen gesundheitlichen Vorteilen, die das sogenannte "Kurzzeitfasten" mit sich bringt. Herz und Darm werden entlastet, Krebszellen ausgehungert, Entzündungen eingedämmt, Depressionen gemildert und körpereigene Zellen verjüngt. Es zeigt sich aber auch ganz unmittelbar an unserem Gewicht. Denn es gibt kaum eine einfachere und effektivere Art, dauerhaft schlank zu werden - ohne Kalorienzählen, ohne Jojo-Effekt, ja, sogar ohne Sport.

Standort: 3.OG Wellness/Ernährung/Fasten

Medientipp AV

In den Gängen

Regie: Thomas Stuber
Darsteller: Sandra Hüller, Franz Rogowski, Peter Kurth
Orig.: BRD, 2018

Christian ist der Anfänger in den Gängen des Großmarkts - einem Bienenstock aus Geschäftigkeit: Ware wird eingeräumt, wieder aus den Regalen genommen, nachgefüllt. Gabelstapler und Hubwägen fahren kreuz und quer. Bruno aus der Getränkeabteilung nimmt den schweigsamen Christian unter seine Fittiche. Lehrt ihn das Geschäft, wird sein väterlicher Freund. Im Gang nebenan arbeitet Marion bei den Süßwaren. Christian mag sie, bekommt aber kaum ein Wort heraus. Marion mag Christian auch, doch sie ist verheiratet – mit einem Schläger.
 
Standort: 4. OG Spielfilme/Drama

Medientipp der Kinder- und Jugendbibliothek

Kling, Marc-Uwe, Henn Astrid [Ill.]: Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat

Hamburg: Carlsen, 2018.

Durch einen unbedachten Klick löst Oma unabsichtlich einen weltweiten Internetausfall aus. Aus Sicht der kleinen Tiffany wird beschrieben, wie eine ganz normale Familie diesen erlebt: Papa und Mama kommen früher von der Arbeit, weil sie auf eine funktionierende Internetverbindung angewiesen sind, der Bruder Max kann seinen Freunden keine Whatsapp-Nachrichten schreiben, die große Schwester Luisa keine Musik streamen und alle müssen ihren Tag anders verbringen. Plötzlich hat man Zeit, Spiele zu spielen, zu musizieren, zu tanzen und Geschichten zu erfinden, wie Oma es geschafft hat, einen weltweiten Internetausfall herbei zu führen, und alle
haben ihren Spaß.

Ab 7/8 J.

Standort: 4.OG Kinder und Jugend/4.1 Erzählungen 6-9 J

Februar 2019

Medientipp Roman

Blondel, Jean-Philippe: Ein Winter in Paris

Wien: Deuticke, 2018

Victor hat die Provinz hinter sich gelassen und ist zum Studium nach Paris gezogen. Er kommt aus einfachen Verhältnissen, der Druck an der Uni ist hoch. Victor ist einsam und fühlt sich unsichtbar. Einzig mit Mathieu, einem Jungen aus dem Kurs unter ihm, raucht Victor hin und wieder eine Zigarette. Als Mathieu in den Tod springt, verändert sich für Victor alles. Plötzlich wird er, der einzige Freund des Opfers, sichtbar. Seine Kommilitonen interessieren sich plötzlich für ihn, und langsam entwickelt er zu Mathieus Vater eine Beziehung, wie er sie zu seinem eigenen Vater nie hatte.

Standort: UG Romane/Blon

Medientipp Sachbuch

Giersberg, Jörn: Mach dich stark & fit 
Klug trainieren, abnehmen und Muskeln aufbauen : werde Dein eigner Fitnesscoach

Aachen: Meyer & Meyer Verlag, 2018

Trainingskonzept des erfolgreichen Personal Trainers Jörn Giersberg, der u. a. die These vertritt, dass kürzere aber intensivere Trainingseinheiten mehr Erfolg im Training bewirken. 

Standort: 4.OG Sport/Allgemeines/Kraft- und Muskeltraining

Medientipp AV

Kindeswohl

Regie: Richard Eyre
Darsteller: Emma Thompson, Stanley Tucci, Fionn Whitehead
Orig.: Großbritannien, 2017

Der 17-jährige Adam hat Leukämie, lehnt als Zeuge Jehovas jedoch eine Bluttransfusion ab. Nun ist es an Familienrichterin Fiona Maye zu entscheiden, ob das Krankenhaus den Minderjährigen gegen seinen und den Willen seiner Familie behandeln darf ... 

Standort: 4. OG Spielfilme/Drama/Kind

Medientipp der Kinder- und Jugendbücherei

Isle of Dogs: Ataris Reise

Regie und Drehbuch: Wes Anderson
Frankfurt a. M.: Twentieth Century Fox
Home Entertainment, 2018.

DVD (97 min.): farbig

Der Animationsfilm spielt im Japan der nahen Zukunft und erzählt von Atari Kobayashi, dem zwölfjährigen Ziehsohn des korrupten katzenliebenden Bürgermeisters Megasaki City's. Der Junge sucht seinen ausgestoßenen Bodyguardhund „Spots", nachdem dieser als erster Hund der Stadt ins Exil auf die riesige Insel Trash Island (Müllinsel)verbannt wurde. Bei seiner abenteuerlichen Reise wird er von Streunern und einem Rudel ehemaliger Haushunde unterstützt und findet dabei neue Freunde.
Ein interessanter Film für Jugendliche ab 12 Jahren und (begleitende) Erwachsene. Ein jüngeres Publikum (FSK ab 6) würden wir nicht empfehlen.

Standort: 4.OG Kinder und Jugend/DVDs

Januar 2019

Medientipp Roman

Reh, Sascha: Aurora

Frankfurt am Main: Schöffling & Co., 2018

Während auf der Insel Bornholm ein gewaltiger Schneesturm tobt, versucht ein junger Soldat mit einem entführten Schützenpanzer zu seiner hochschwangeren Geliebten auf einem eingeschneiten Hof durchzukommen. Begleitet wird er dabei von einer iranischen Hebamme und einem Reporter aus Kopenhagen.
 
Standort: UG Romane/Reh

Medientipp Sachbuch

Hillemanns, Ulrike: Schwarzwald Süd und Mitte
Die schönsten Langlaufgebiete

München: Bergverlag Rother, 2018

130 Einzelloipen mit 24 Toptouren und 21 Langlaufzentren des Naturparks Südschwarzwald, vom Hotzenwald über den Hochschwarzwald zum Mittleren Schwarzwald.
München : Bergverlag Rother, 2018

Vorgestellt und exakt beschrieben werden 21 Langlaufregionen mit mehr als 130 Einzelloipen in landschaftlich schönen Gebieten des mittleren und südlichen Schwarzwalds.  

Standort: 2. OG Länder & Reisen/Deutschland/BaWü A-Z Schwarzwald <Süd>

Medientipp AV

Ava

Regie: Léa Mysius
Darsteller: Noée Abita, Laure Calamy, Juan Cano
Orig.: Frankreich, 2017

Salz in den Haaren, gegen die Sonne blinzeln, tropfende Badeanzüge, Pommes Frites und Eis: Die dreizehnjährige Ava verbringt den Sommer mit ihrer Familie an der französischen Atlantikküste. Doch der schöne Schein trügt, denn Ava weiß, sie wird in Kürze erblinden. Aber statt an ihrem Schicksal zu verzweifeln, stehen ihr aufregende Wochen voll Abenteuer, Liebe und Freiheit bevor.

Standort: 4. OG Spielfilme

Medientipp der Kinder- und Jugendbibliothek

Isle of Dogs : Ataris Reise

Regie und Drehbuch: Wes Anderson
Frankfurt a. M.: Twentieth Century Fox
Home Entertainment, 2018.

DVD (97 min.): farbig

Der Animationsfilm spielt im Japan der nahen Zukunft und erzählt von Atari Kobayashi, dem zwölfjährigen Ziehsohn des korrupten katzenliebenden Bürgermeisters Megasaki City's. Der Junge sucht seinen ausgestoßenen Bodyguardhund „Spots", nachdem dieser als erster Hund der Stadt ins Exil auf die riesige Insel Trash Island (Müllinsel)verbannt wurde. Bei seiner abenteuerlichen Reise wird er von Streunern und einem Rudel ehemaliger Haushunde unterstützt und findet dabei neue Freunde.
Ein interessanter Film für Jugendliche ab 12 Jahren und (begleitende) Erwachsene. Ein jüngeres Publikum (FSK ab 6) würden wir nicht empfehlen.

Standort: 4.OG Kinder und Jugend/DVDs

Dezember 2018

Medientipp Roman

Rossbacher, Verena: Ich war Diener im Hause Hobbs

Köln: Kiepenheuer und Witsch, 2018

Es war Christian, der Diener der Zürcher Anwaltsfamilie Hobbs, der den Toten im Gartenpavillon neben der blutbespritzten Chaiselongue fand. Jahre später blickt er zurück und versucht zu verstehen, wie es zu der Katastrophe kommen konnte. Erinnerungen an seine Jugend im österreichischen Feldkirch drängen sich scheinbar zufällig in die Rekonstruktion: Vier genialisch provinzielle Jungs rezitieren am sommerlichen See in sagenhaften Anzügen Zweig und Hesse, haben ihre ganz eigene Theorie zu Frauen mit Locken und das gute Gefühl, dies alles wäre erst der Anfang. Christian erzählt vom Auseinanderdriften der Freunde, von seinen ersten Jahren im Hobbs'schen Haushalt, von verwirrenden nächtlichen Zimmer-besuchen, liebevoll inszenierten Familienporträts und dem fatalen Moment, als die einnehmende Hausherrin seinen alten Freunden begegnet. Und während er die Untiefen der eigenen Schuld auslotet, kommt er einem großen Geheimnis auf die Spur. (Kiepenheuer und Witsch)

Standort: UG Romane/Ross

Medientipp Sachbuch

Klementz, Katja: Weihnachten in den Bergen
Inspiration und Rezepte für die schönste Zeit des Jahres

München: Callwey, 2018

Einmal Weihnachten inmitten verschneiter Berge, gepuderzuckerten Bäumen und in absoluter Ruhe feiern. Festliche Dekoration, alpine Interior-Ideen, weihnachtliche Rezepte und dazu diese ganz besondere Stimmung fühlen - all das transportiert dieses Weihnachtswohnbuch. In stimmungsvollen Texten wird der Leser mitgenommen in diese einzigartige Weihnachtswelt. Vielseitige DIY- und Bastel-Ideen sowie traumhafte Berg- und Winter-Fotografien, die großformatig für weihnachtliche Atmosphäre sorgen, runden dieses Buch ab.

Standort: 4. OG Weihnachten/Essen & Trinken

Medientipp AV

The Rider

Regie: Chloé Zhao
Darsteller: Brady Jandreau, Lilly Jandreau, Tim Jandreau
Orig.: USA, 2017 : 99 min.

Der Film erzählt vom Schicksal eines jungen Rodeo-Reiters und Pferdeflüsterers in South Dakota, dem es gelingt, selbst das Vertrauen von Wildpferden zu gewinnen. Nach einem beinahe tödlichen Reitunfall muss er zurück ins Leben finden. Wird er je wieder das Gefühl der Freiheit empfinden, das ihn auf dem Rücken eines Pferdes durchströmt?

Authentisch und einfühlsam beschreibt der Film die besondere Beziehung zwischen Mensch und Pferd.                                              

Standort: 4. OG Spielfilme

Medientipp der Kinder- und Jugendbibliothek

Maar, Paul/Wecker, Konstantin: Paulas Reisen - Das Musical

Eine Kooperation von Igel-Genius und dem Bayerischen Rundfunk 2009
Spielzeit ca. 55 Minuten

Die kleine Paula geht auf eine Traumreise durch wundersame Welten, in denen strenge Gesetze herrschen: So gerät sie ins bunte Land der Kreise, wo sie von der Kugelpolizei ergriffen und der kugelrunden Landschaft angepasst wird. Es gelingt ihr zwar zu fliehen, doch auch im Tausend-Ecken-Land, im Land der roten Töne und im Land Kopfunter passt sie den Bewohnern überhaupt nicht ins Konzept. Aber zum Glück findet Paula jedes Mal einen Ausweg, bis sie endlich im Land der weichen Betten landet.

Ab 5 Jahren

Standort: 4. OG Kinder-und Jugend/Kinder-CD/Musik

November 2018

Medientipp Roman

Delacourt, Grégoire: Das Leuchten in mir

Hamburg: Atlantik, 2018

Emma ist vierzig und seit achtzehn Jahren mit Olivier verheiratet. Sie haben drei wohlgeratene Kinder, es könnte nicht besser sein. Dass etwas Entscheidendes in ihrem Leben fehlt, merkt Emma erst, als in einer Brasserie ihr Blick auf den von Alexandre trifft. Sie weiß sofort Bescheid. Für ihn wird sie alles riskieren, alles aufgeben - koste es, was es wolle. Der Bestsellerautor Grégoire Delacourt erzählt in seinem neuen Roman über eine große Leidenschaft, die Zerbrechlichkeit unserer Existenz und die Stärke der Familienbande, die mehr auszuhalten vermögen, als es den Anschein hat.

Standort: UG Romane/Dela

Medientipp Sachbuch

Ilies, Angelika: Waffeln

München: Gräfe und Unzer, 2018

Reich illustrierte Sammlung mit über 30 Rezepten (einige auf einer Doppelseite): "Schnell und süß", "Top getoppt", "Pikantes", darunter Honigwaffeln, Süßkartoffel-Zimt-Waffeln, Eierlikör-Waffeln mit Sahne, Tomaten-Mozzarella-Waffeln.

Standort: 4. OG Backen/Pfannkuchen & Co.

Medientipp AV

3 Tage in Quiberon

Regie: Emily Atlef
Darsteller: Marie Bäumer, Birgit Minichmayr, Charly Hübner, Robert Gwisdek
Orig.: BRD, 2018 : 112 min.

1981 verbringt der Weltstar Romy Schneider drei Tage mit ihrer besten Freundin Hilde in dem kleinen bretonischen Kurort Quiberon, um sich dort vor ihrem nächsten Filmprojekt ein wenig Ruhe zu gönnen. Trotz ihrer negativen Erfahrungen mit der deutschen Presse willigt die Schauspielerin in ein Interview mit dem STERN-Reporter Michael Jürgs ein, zu dem der von Romy Schneider geschätzte Fotograf Robert Lebeck die dazugehörige Fotostrecke liefert.

Standort: 4. OG Spielfilme/Drei

Medientipp der Kinder- und Jugendbibliothek

Arnold, Elana K.: A Boy Called BAT

New York: Walden Pond Press, 2018

Bat mag es, wenn alles in seinem Leben ordentlich und vorhersehbar ist, der Umgang mit anderen Menschen fällt ihm schwer. Doch dann bringt seine Mutter ein verwaistes Stinktierbaby nach Hause und Bat darf sich um das kleine Tier kümmern ...

Eine anrührende und witzige Geschichte über einen sensiblen kleinen Jungen mit autistischen Zügen und sein geliebtes Haustier im amerikanischen Original und auch als Hörbuch auf Deutsch („Keine Angst vor Stinktieren").

Ab 9 Jahren

Standort:
4. OG Kinder-und Jugend/5.4 Fremdsprachen/Englisch
4. OG Kinder-CD/CD:J Lustiges