Eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe befasst sich mit dem Thema Offene Daten.

Ende des Jahres 2016 beschloss der Gemeinderat die Bestrebungen zur Implementierung von Open Data in der Stadt Konstanz zu verstärken. In einigen Workshops, dem ersten Konstanzer Hackathon und den Open Government Dialogen kristallisierte sich zudem das große Interesse der Zivilgesellschaft an Offenen Daten heraus. Daraufhin wurde im Jahr 2018 der Projektauftrag für die Einführung einer städtischen Datenplattform formuliert - und www.offendaten-konstanz.de konnte Anfang 2019 online gehen! 

Zur fachlichen Begelitung dieses Projektes wurde die Arbeitsgruppe Offene Daten Konstanz als virtuelle Organisationseinheit ins Leben gerufen. Sie ist interdisziplinär besetzt und fungiert als internes Steuerungsgremium, koordiniert sämtliche Aktivitäten bezüglich Offener Daten und nimmt auch die Rolle als eine Ansprechstelle zu Open Data ein. 

 
 

Grafik über die Zusammensetzung der Interdisziplinären Arbeitsgruppe Offene Daten Konstanz

Neugierig geworden? Ansprechpartner für die Arbeitsgruppe Offene Daten sind Eberhard Baier und Alexandre Souza Gomes.