Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche




Standort:
  • Startseite


Inhaltsbereich

Rosgartenmuseum

Das Rosgartenmuseum bietet einen Querschnitt durch die Geschichte, Kunst und Kultur des Bodenseegebietes und der Stadt Konstanz von der Steinzeit bis heute. Eine Besonderheit ist der Historische Saal aus der Gründerzeit (1871) des Museums mit seiner einmaligen Atmosphäre. Jährliche Sonderausstellungen zur Kulturgeschichte und Kunst der Region.


Historischer Saal
Historischer Saal

Rosgartenmuseum

Rosgartenstraße 3-5

78462 Konstanz

Verwaltung: Sigismundstraße 2 A, 78462 Konstanz

 

Montag - Donnerstag: 8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr Freitag: 8 - 14 Uhr

Tel. 07531/900 246 (Rita Frank)

 

Samstag und Sonntag: 10 - 17 Uhr

Tel. 07531/900 245 (Museumskasse)

 

Öffnungszeiten Museum: 

Dienstag - Freitag 10:00 - 18:00 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertag 10:00 - 17:00 Uhr

Montag geschlossen

Mittwoch ab 14 Uhr sowie jeden ersten Sonntag im Monat Eintritt frei

 

Ganztägig geschlossen am: Schmutzigen Donnerstag, 12. Februar, Fasnachtssamstag, 14. Februar und Fasnachtssonntag, 15. Februar 2014.

Am Freitag, den 13. Februar ist das Museum geöffnet, aber das Museumscafe geschlossen!

 

Immer geschlossen:

24.12., 25.12., 31.12., 01.01., Karfreitag, Ostermontag, Pfingstmontag

 


Eintritt:

3,- Euro

Gruppen ab 10 Personen jeweils 1,50 Euro

Schulklassen: pro Schüler 0,50 Euro


Preise Führungen

Dienstag - Freitag: 60,- Euro

Samstag, Sonntag, Feiertag und Abendführungen: 70,- Euro

Schulklassen: Führung 1,- Euro + Eintritt 0,50 Euro (pro Schüler)

 

Garderobe

Wir bitten um Ihr Verständnis dafür, dass Taschen, die größer als DIN A 4 sind, an der Garderobe abgegeben werden müssen, ebenso Schirme, Getränke und Essen. Mitnehmen können Sie kleinere Taschen, angezogene Jacken und Kinderwagen.

 

In der Ausstellung ist das Fotografieren nicht gestattet.

 




Das Rosgartenmuseum befindet sich in der Fußgängerzone der Konstanzer Altstadt.

  • Es ist zu Fuß in fünf Minuten vom Bahnhof erreichbar.
  • Parkhäuser sind in der Dammgasse und auf dem Augustinerplatz in unmittelbarer Nähe.
  • Das Museum ist seit 2003 rollstuhlgerecht umgebaut.

 





Ende Inhaltsbereich

Ausstellungen und Veranstaltungen 2014

"Thema des Monats" - 2015

Titelblatt "Thema des Monats"
Titelblatt "Thema des Monats"
Rosgartenmuseum [PDF, 625 kb]

Thema des Monats 2015

"Curt Weller (1895 - 1955). Ein Verleger, der auch Maler war"

Vorstellung "Thema des Monats" am Mittwoch, den 6. Mai um 19 Uhr im Zunftsaal des Rosgartenmuseums mit Dr. Barbara Stark, Leiterin der Städtischen Wessenberg-Galerie Konstanz. Exponat-Präsentation und Aperitif: 5,- Euro.

Anmeldung: Ursula Benkö, Tel. 07531/900 913 oder Mail: ursula.benkoe@konstanz.de

"Konstanz um 1414. Städtischer Alltag zur Zeit des Konzils"

Blick in die Ausstellung
Blick in die Ausstellung© Rosgartenmuseum

27. April 2014 bis 4. Oktober 2015

Ausstellung zur Erinnerung an das Leben in der Reichsstadt zur Zeit des "Konstanzer Konzils" vor 600 Jahren.

Aktionstag "Schauplatz Konzilstadt" am Sonntag, den 26. April

14 Uhr und 15.30 Uhr: Öffentliche Führungen

Ab 15 Uhr: Kinderaktion "Nachbau der Stadtmauer mit ihren Toren und Türmen zur Zeit des Konzils" mit Ton

Öffentliche Führungen im April 2015:

Donnerstag, 2. April um 16 Uhr
Donnerstag, 9. April um 16 Uhr
Sonntag, 12. April um 14 Uhr
Donnerstag, 23. April um 16 Uhr
Donnerstag, 30. April um 16 Uhr


Flyer zur Ausstellung
Flyer zur Ausstellung
Konzil [PDF, 4134 kb]

Flyer zur Ausstellung "Konstanz um 1414"

"Das jüdische Konstanz. Blütezeit und Vernichtung"

Ansicht der 1883 erbauten Synagoge in Konstanz
Synagoge

15. Juli bis 30. Dezember 2015

Ausstellungsort: Kulturzentrum am Münster, Richentalsaal, Konstanz

"Neue Produkte im Museums-Shop"

Dr. Tobias Engelsing und Katharina Müller (Otto Müller GmbH)
Dr. Tobias Engelsing und Katharina Müller (Otto Müller GmbH)© Rosgartenmuseum

Im Museums-Shop gibt es zwei neue Produkte aus dem Foodbereich. Neben dem "Konstanzer Metzgerle" und der "Konzilsherren-Wurst" ist jetzt auch zu haben: "Kardinals-Vesper" und "Schweinsbäckle Sigismund".

Führungen zur Römer-Pyramide am Konstanzer Münster

Seit dem 1. Jahrhundert nach Christus bestand auf dem Münsterhügel eine römische Siedlung. Mit Zunahme der germanischen Bedrohung wurde um 300 n.Chr. ein mächtiges Kastell errichtet. Teile dieser Anlage sind seit 2005 freigelegt und auch dank einer Förderung durch die Landesstiftung Baden-Württemberg zugänglich gemacht worden.
Die Mitarbeiter des Rosgartenmuseums öffnen zweimal wöchentlich die Römer-Pyramide, montags und freitags jeweils um 18 Uhr und erläutern dem interessierten Publikum die Funde. Der pauschale Eintritt von einem Euro wird direkt vor Ort erhoben.

Führungen im April

Freitag, 10. April
Freitag, 24. April
Montag, 27. April

Römer-Pyramide am Konstanzer Münster
Römer-Pyramide am Konstanzer Münster