Ausschreibungen der Stadt Konstanz

Alle Vergabeverfahren der Stadt Konstanz werden im Regelfall über die Staatsanzeiger GmbH Baden-Württemberg und die Plattform Vergabe 24 durchgeführt.

Hier erhalten Sie Zugriff auf die Vergabeunterlagen / Ausschreibungen und Bekanntmachungen der:

  • Vergabestelle des Bauverwaltungsamts für Bauleistungen (VOB, VGV)
  • Zentralen Vergabestelle / Personal- und Organisationsamt für Liefer- und Dienstleistungen (VOL, VGV)
  • Entsorgungsbetriebe Konstanz
  • Technischen Betriebe der Stadt Konstanz


Die Bekanntmachungen und die Bereitstellung der Vergabeunterlagen erfolgen digital und können kostenfrei über das Kiosksystem von Vergabe 24 heruntergeladen werden.

Das Kiosksystem finden Sie über den Button „Öffentliche Aufträge“. Öffnen Sie hier durch Anklicken die entsprechende Ausschreibung. Im grauen Kasten, blau hinterlegt, befindet sich der Link zum Kiosksystem.

Aktuelle Ausschreibungen

Technischer Support:
Eine Betreuung zu Fragen beim Herunterladen der Vergabeunterlagen oder bei der Anwendung der kostenlosen Bietersoftware erfolgt durch unseren Dienstleister: Ausschreibungsdienst des Staatsanzeigers Baden-Württemberg GmbH, Telefon-Nr. 0711 666 01-476 oder E-Mail an bieter@staatsanzeiger.de.

Verfahrensablauf bei Ausschreibungen

Unternehmen werden durch öffentliche Bekanntmachungen (z.B. Amtsblatt der Stadt Konstanz, Südkurier, EU-Amtsblatt, Vergabeportale: Vergabe 24, Bund.de) über die anstehenden Ausschreibungen informiert oder direkt zur Teilnahme am Wettbewerb bzw. Angebotsabgabe aufgefordert.
 
Über die Vergabeplattform Vergabe 24 werden die Vergabeunterlagen vollständig, unentgeltlich und uneingeschränkt allen interessierten Unternehmen zur Verfügung gestellt. Dies ist unabhängig davon, ob es sich um ein EU-weites Vergabeverfahren oder um ein nationales Vergabeverfahren handelt. Die Vergabeunterlagen können vollständig kostenfrei heruntergeladen werden. Eine Registrierung auf der Vergabeplattform ist nicht erforderlich.

Bei nationalen Vergabeverfahren* kann der Bieter die Vergabeunterlagen auch in Papierform erhalten. Die Vergabeunterlagen sind dann kostenpflichtig bei der Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH (Postfach 10 43 63, 70038 Stuttgart, Tel. 0711 / 66601 -555. E-Mail (vergabeunterlagen@staatsanzeiger.de) anzufordern.

Herunterladen der Vergabeunterlagen bei Vergabe 24

Die Bieter können sich auf Vergabe 24 kostenlos registrieren lassen. Unternehmen, die die Vergabeunterlagen anonym herunterladen und sich auf der Vergabeplattform nicht registrieren lassen, gehen das Risiko ein, wichtige Informationen, wie Änderung der Vergabeunterlagen oder auch die Bieterkommunikation, zu verpassen. Durch die kostenfreie Registrierung des Bieters ist sichergestellt, dass der Bieter über Änderungen der Vergabeunterlagen oder sonstige Informationen automatisch benachrichtigt werden kann. Lässt sich dagegen der Bieter nicht freiwillig registrieren, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Vergabestellen Informationen auf der Vergabeplattform zur Verfügung stellen, die Hohlschuld aber beim Bieter liegt. D.h., der Bieter ist verpflichtet, selbst zu prüfen, ob sich Änderungen / Kommunikationen ergeben haben.

Angebotsabgabe / Teilnahmeantrag des Bieters

Über das Vergabeportal Vergabe 24 können bzw. müssen (EU-weite Vergabeverfahren) die Bieter ihre Angebote digital einreichen.

a.) EU-weite Vergabeverfahren*
Es besteht die gesetzliche Verpflichtung, dass die Vergabeverfahren seit 18. Oktober 2018 ausschließlich elektronisch erfolgen müssen. Dabei ist zu beachten, dass die gesamte Korrespondenz und der Informationsaustausch zwischen Auftraggeber und Bieter sowie die Angebote und Teilnahmeanträge nur noch elektronisch erfolgen dürfen.
 
* Seit dem 1. Januar 2018 gelten die neuen EU-Schwellenwerte für EU-Verfahren.
· Bauaufträge (alle Bereiche, auch Sektorenbereiche): 5.548.000 Euro
· Liefer- und Dienstleistungsaufträge (allgemein): 221.000 Euro

b.) Nationale Vergabeverfahren*
Es besteht z.Z. noch keine gesetzliche Verpflichtung, die Angebote digital abzugeben. Aber der Bieter hat die Möglichkeit, auch hier sein Angebot elektronisch abzugeben. Die Korrespondenz und der Informationsaustausch erfolgen ebenso elektronisch. 

Wurde bei den Vergabeunterlagen die Papierform gewählt, erfolgen die Kommunikation und Angebotsabgabe per Post. Eine Angebotsabgabe per Fax oder E-Mail ist nicht möglich.

* Nationale Verfahren sind alle Verfahren, die wertmäßig unter den EU-Schwellenwerten liegen.

Veröffentlichung vergebener VOL-Aufträge

Nach § 19 Abs. 2 VOL/A sind die Ergebnisse für Liefer- und Dienstleistungen bei Beschränkten Ausschreibungen und Freihändigen Vergaben ohne Teilnahmewettbewerb für die Dauer von mindestens drei Monaten zu veröffentlichen. Die Veröffentlichungspflicht bezieht sich auf Aufträge ab einem Gesamtauftragswert von 25.000,-- Euro (ohne Umsatzsteuer) sofern Sicherheitsinteressen nicht entgegenstehen.

Freihändige Vergabe Entsorgungsbetriebe Stadt Konstanz
Fritz-Arnold-Str. 2 b
78467 Konstanz

Tel. +49 7531 996 0
info@ebk-tbk.de
Betriebsmittel Diesel Firma 
Ley Mineralöl GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 10
78467 Konstanz
12.06.2019
Freihändige Vergabe Entsorgungsbetriebe Stadt Konstanz
Fritz-Arnold-Str. 2 b
78467 Konstanz

Tel. +49 7531 996 0
info@ebk-tbk.de
Betriebsmittel Diesel Firma Oskar Burger GmbH & Co. KG
Aral Vertrieb Singen
Güterstr. 9
78224 Singen
16.05.2019
Freihändige Vergabe Entsorgungsbetriebe Stadt Konstanz
Fritz-Arnold-Str. 2 b
78467 Konstanz

Tel. +49 7531 996 0
info@ebk-tbk.de
Betriebsmittel Diesel Firma Rundel
Mineralölvertrieb GmbH
Güterbahnhof 4
78224 Singen
10.04.2019

Weitere Informationen