Feierabendführungen bei den Entsorgungsbetrieben der Stadt Konstanz

Die Entsorgungsbetriebe Konstanz bieten in den kommenden Wochen zwei Führungen an: Am Mittwoch, den 23. Oktober im Pumpwerk Schänzle und am Mittwoch, den 6. November in der Kfz-Werkstatt jeweils um 17 Uhr.

Bild: EBK

Bereits zwei Feierabendführungen haben bei den Entsorgungsbetrieben der Stadt Konstanz (EBK) stattgefunden. Rund 20 Interessierte erhielten Einblicke hinter die Kulissen der Abfallwirtschaft und der Kläranlage.
Wer mehr über die EBK erfahren möchte, hat bei zwei weiteren Terminen die Gelegenheit dazu:

  • 23. Oktober 2019: Pumpwerk Schänzle: Unsere Verbindung in die Schweiz. Das Abwasser aus Konstanz wird hier gemeinsam mit dem Abwasser aus drei Schweizer Gemeinden unter dem Seerhein in Richtung Kläranlage gepumpt. Treffpunkt um 17 Uhr unter der Schänzlebrücke Parkplatz (Winterersteig, 78462 Konstanz).
  • 6. November 2019: Kfz-Werkstatt: Vom Rasenmäher bis zum Radlader. Hier werden rund 380 städtische Fahrzeuge und Maschinen gewartet und repariert. Treffpunkt um 17 Uhr EBK (Fritz-Arnold-Str. 2b, 78467 Konstanz).

Die Führungen sind ideal für einzelne Personen, Berufstätige und kleine Gruppen. Sie dauern 1 Stunde und sind kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es wird um dem Wetter entsprechende Kleidung gebeten, da die Führungen auch zeitweise draußen stattfinden. Anmeldung unter 07531 996 101 oder info@ebk-tbk.de

(Erstellt am 09. Oktober 2019)