Internationaler Crash-Kurs in praktischer Demokratie

Verwaltung hat 25 SchülerInnen aus fünf Ländern im Ratssaal empfangen

Die Jugendlichen aus Italien, Österreich, Polen, Slowenien und Tschechien sind seit Montag, 8. April bis Samstag, 13. April 2019 im Rahmen des europäischen Programms Erasmus an der Geschwister-Scholl-Schule (GSS) zu Gast. Den Besuch im Rathaus hat Gisela Kusche, Stadträtin und Lehrerin an der GSS, initiiert. Claus-Dieter Hirt, Abteilungsleiter für Repräsentationen im Oberbürgermeister-Referat, stellte den Aufbau und die Arbeit der Verwaltung und des Gemeinderates vor. In einer simulierten Ratssitzung lernten die Jugendlichen in einem Crash-Kurs die demokratischen Prozesse kennen. Es wurden Fraktionen gebildet, in englischer Sprache debattiert und schließlich über fiktive Tagesordnungspunkte abgestimmt.