Suzhou (VR China)

www.china-suzhou.de

Das Venedig des Ostens

Stadtwappen Suzhou

Knapp 8.900 Kilometer trennen die Stadt Konstanz von ihrer Partnerstadt Suzhou an der Ostküste der Volksrepublik China, doch seit 2007 sind die beiden Städte eng miteinander verbunden. Die unterhalb von Shanghai gelegene Zehn-Millionen-Metropole ist erheblich größer als das beschauliche Konstanz, aber dennoch haben Suzhou und Konstanz viel gemeinsam: Beide Städte verfügen über eine erhaltenswerte historische Altstadt mit langer Geschichte und sind beliebte Reiseziele, die nah am Wasser liegen. Nicht nur verläuft der berühmte Kaiserkanal durch Suzhou, sondern fast die Hälfte des Stadtgebiets wird von Wasserflächen eingenommen, die teilweise aus dem Tai-See, dem drittgrößten Süßwassersee Chinas, gespeist werden. Dieser spielt wie der Bodensee eine bedeutende Rolle für die gesamte Region, da er sowohl als Wasserstraße als auch als Trinkwasserspeicher genutzt wird. Aktuell weist der Tai-See dieselben Probleme mit Wasserverschmutzung auf, die Konstanz und der Bodenseeraum in den vergangenen Jahrzehnten erfolgreich überwunden haben, sodass die beiden Partnerstädte hier ihr Wissen zu ökologischen Themen austauschen können.

Die rechteckig angelegte historische Altstadt Suzhous, in der kein Gebäude höher als 24 Meter sein darf, wird von einem großen Kanal umschlossen und von schmäleren Kanälen durchzogen. Überall gibt es dort kleine Brücken, plätschernde Bäche und Wasserstädte, weshalb Suzhou nicht ohne Grund auch als „Venedig des Ostens“ bezeichnet wird. Bekannt ist die ostchinesische Metropole außerdem für ihre einzigartigen Gärten, die in den vergangenen Jahrhunderten im Auftrag reicher Kaufleute und Beamten als Orte der Zerstreuung angelegt worden waren. In seiner Blütezeit gab es in Suzhou mehr als 200 solcher Gartenanlagen, heute sind davon noch etwa 60 erhalten, wovon neun in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen wurden. Ein bekanntes chinesisches Sprichwort fasst die Attraktivität der Stadt auch folgendermaßen zusammen: "Oben im Himmel ist das Paradies, unten auf der Erde die Städte Suzhou und Hangzhou".

Seit der Gründung der Städtepartnerschaft im Jahr 2007 haben sich die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Partnerstädten auf vielfältige Weise vertieft. So gibt es neben regelmäßigen Schüleraustausch-Aktivitäten Kooperationen zwischen den Hochschulen sowie auch einen regen Dialog zwischen medizinischen Einrichtungen in Suzhou und dem Klinikum Konstanz. Außerdem findet zwei Mal im Jahr das China-Asien-Netzwerktreffen statt, bei dem die Zusammenarbeit mit Suzhou und Asien noch weiter verstärkt werden soll. Sichtbares Symbol der engen Verbundenheit der beiden Städte ist in Konstanz die Bushaltestelle an der Konzilstraße im traditionell-chinesischen Pavillonstil, in Suzhou die Bodenseejolle „Konstanz“ sowie das dort ausgestellte Hans Breinlinger Bild "Die Konstanzerin".

Das Konstanzer China-Asien-Netzwerk

Logo China-Asien-Netzwerk

Mit der Vertiefung der freundschaftlichen Beziehungen zu Suzhou und dem wachsenden Austausch zwischen den Städten hat sich auch das Bedürfnis vergrößert, Erfahrungen und Informationen zu China auszutauschen. Zu diesem Zweck ist im April 2006 das Konstanzer China-Asien Netzwerk gegründet worden. 

Das Netzwerk dient zum einen dazu, über chinabezogene lokale Veranstaltungen und Projekte zu informieren und Unterstützung einzuwerben. Zum anderen soll es die in Konstanz und Umgebung verfügbaren Kompetenzen zur Intensivierung der Zusammenarbeit mit Suzhou und Asien bündeln.

Im Netzwerk sind China- und Asienkenner und -interessierte aus der lokalen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft vertreten.

Wir freuen uns, wenn wir den Kreis derer, die durch einen Vortrag oder eine andere Aktion zum Gelingen der China-Asien-Netzwerktreffen beitragen, erweitern können.

Die China-Asien-Netzwerktreffen finden in der Regel ab 18.00 Uhr im Ratssaal des Rathauses, Kanzleistr. 13/15, 78462 Konstanz, statt. 


Bei Fragen oder Interesse setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung:

Referat Oberbürgermeister | Abteilung Repräsentation

Claus-Dieter Hirt (Abteilungsleiter)
Email: Claus-Dieter.Hirt@konstanz.de
Telefon: +49 7531 900-226
Dienstort: Rathaus Fürstenberger Hof
Zimmernummer: 1.05

Antonie Langemann
Email: Antonie.Langemann@konstanz.de
Telefon: +49 7531 900-278
Dienstort: Rathaus Fürstenberger Hof
Zimmernummer: 1.01