Wie, wo, wann: Briefwahl beantragen

Landtagswahl 2021

Für die Landtagswahl am 14. März 2021 müssen im Gegensatz zur Oberbürgermeisterwahl 2020 alle Wahlberechtigten, die von der Briefwahl Gebrauch machen möchten, ihre Unterlagen selbst beantragen. Am 8.2.2021 ist die Briefwahlausgabe im Bürgersaal, St. Stephansplatz 17 offiziell gestartet. Wahlberechtigte können dort ihre Briefwahlunterlagen persönlich beantragen.
Öffnungszeiten: Mo, Di, Do 8 bis 17 Uhr, Mi 8 bis 18 Uhr, Fr 7.30 bis 14.30 Uhr

Wer seine Briefwahlunterlagen abholen möchte, benötigt seine Wahlbenachrichtigung oder ein Ausweisdokument. Unterlagen für Dritte (z.B. den Ehepartner) können nur gegen Vorlage einer unterzeichneten Vollmacht abgeholt werden.

Wer seine Briefwahlunterlagen bequem per Post zugesendet bekommen möchte, kann das Formular auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung ausfüllen und an die Stadtverwaltung zurücksenden, oder in einen der städtischen Briefkästen oder bei den Ortsverwaltungen einwerfen. Am einfachsten geht der Briefwahlantrag per QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung oder unter www.konstanz.de/briefwahlantrag. Briefwahlunterlagen können bis Freitag, 12.3.2021 um 18 Uhr beantragt werden. Bitte die regulären Postlaufzeiten beachten. Alle Fragen zur Wahl beantworten die FAQs unter www.konstanz.de/wahlen oder die Wahlhotline unter 07531/900-3333.

(Erstellt am 16. Februar 2021)