Sternenplatz: Abschließende Arbeiten des ersten Bauabschnitts

Gehwegpflasterung und Einrichtung der Blindenleitsysteme bis voraussichtlich Anfang Februar

Am Sternenplatz werden im Zuge des ersten Bauabschnitts in den kommenden Wochen abschließende Bauarbeiten vorgenommen. Ab Donnerstag, den 16. Januar 2020 werden zum einen die Gehwege im Zugangsbereich zur Unterführung gepflastert, hierfür werden die Fußgänger während der Bauzeit über den Radweg geführt. Außerdem werden bis voraussichtlich Anfang Februar Blindenleitsysteme an den Bushaltepunkten Spanierstraße Süd/Nord sowie Sternenplatz West eingerichtet. Die Bushaltestellen bleiben in Betrieb, der ÖPNV hält lediglich um wenige Meter versetzt, damit die Blindenleitsysteme an den Haltestellen eingebaut werden können. Der Verkehr auf der Straße ist von den Arbeiten nicht betroffen.
 
Je nach Witterung ist für den Abschluss des ersten Bauabschnitts eine Dauer der Bauarbeiten von etwa drei Wochen veranschlagt. Mit den Arbeiten des zweiten Bauabschnitts (Sternenplatz Ost) soll dann ab März 2020 begonnen werden. Die Federführung der Baumaßnahme liegt beim Regierungspräsidium Freiburg, welches den Straßenbelag der B 33 in diesem Bereich erneuert. In diesem Zusammenhang nehmen auch das städtische Tiefbauamt, die Entsorgungsbetriebe Konstanz (EBK) und die Stadtwerke Konstanz Tiefbauarbeiten vor.