Sternenplatz bald wieder für Verkehr frei

Ab dem 18./19. Dezember

Der erste Bauabschnitt – Spanierstraße und Sternenplatz West/ museumsseitig) – wird voraussichtlich bis zum 18. Dezember komplett abgeschlossen sein. In der Spanierstraße, am Sternenplatz West und an der Alten Rheinbrücke (Westseite) wurden die Fahrbahnen saniert. Im Zug der Arbeiten wurde zudem die Straßenentwässerung saniert, die Beleuchtung erneuert sowie neue Ver- und Entsorgungsleitungen verlegt.
 
Nach Abschluss der Arbeiten am 18. Dezember wird die Baustelle innerhalb weniger Tage weitestgehend zurückgebaut, sodass die Verkehrsführung vom 18./19. Dezember 2019 bis Ende Februar 2020 wieder wie gewohnt verläuft. Die Geh- und Radwege sind dann wieder begeh- und befahrbar und die die Unterführung am Sternenplatz wird wieder freigegeben. Die Arbeiten am zweiten Bauabschnitt (Sternenplatz Ost) beginnen ab März 2020 und dauern bis Mai.
 
Die Federführung der Baumaßnahme liegt beim Regierungspräsidium Freiburg, das seit Juli dieses Jahres den Straßenbelag der B33 im Bereich der Spanierstraße und des Sternenplatzes erneuert. Im Zuge der Baumaßnahme nehmen das städtische Tiefbauamt, die Entsorgungsbetriebe Konstanz (EBK) und die Stadtwerke Konstanz Tiefbauarbeiten vor.

(Erstellt am 09. Dezember 2019)