Spendenaufruf

Unterstützung für italienische Partnerstadt

Feier zur 30-jährigen Städtepartnerschaft 2016

Wie ganz Italien, wurden auch die Provinz Lodi sowie die italienische Partnerstadt Lodi selbst schwer durch das Coronavirus getroffen. Sehr langsam verbessert sich die Situation dort, es gibt weniger Neuansteckungen. Die Umsetzung der Maßnahmen in Lodi und das dort vorhandene Gesundheitssystem werden in Italien als positive Beispiele für andere Städte herangezogen.
 
Die Stadt Lodi bedankt sich für die Solidarität, Anteilnahme und Hilfe aus Konstanz. Über 170 Personen, Vereine, Institutionen und Gemeinderatsfraktionen haben gespendet. Dabei sind bislang über 26.000 Euro an Spenden nur aus Konstanz zusammengekommen. Die Arbeit des dortigen Roten Kreuzes ist längt noch nicht beendet. Wer der Konstanzer Partnerstadt weiterhin helfen möchte, kann selbst einen Betrag spenden.
 
CRI Comitato di Lodi
IBAN: IT56X0503420301000000004420
BIC: BAPPIT21M01
Verwendungszweck: Covid 19