Radwegsanierung in der Seestraße

Belagsarbeiten der TBK im November

Bild: Dagmar Schwelle

Die Technischen Betriebe der Stadt Konstanz (TBK) sanieren ab Montag, den 11. November 2019 im Auftrag des städtischen Tiefbauamts den Belag des Radwegs in der Seestraße. Hierbei wird der Pflasterbelag bei den Einmündungen der Seitenstraßen in den Radweg ausgebaut und stattdessen asphaltiert.
 
Die Arbeiten werden in vier Teilabschnitten ausgeführt, in denen der Radweg jeweils komplett gesperrt werden muss. Für die Dauer der Belagsarbeiten wird die Seestraße als gemeinsamer Geh-/ und Radweg ausgeschildert, die Zugänge für Fußgänger von den Seitenstraßen in die Seestraße werden soweit möglich offen gelassen. Die TBK rechnen mit einer witterungsabhängigen Dauer der Bauarbeiten von etwa drei Wochen.

(Erstellt am 08. November 2019)