Neuer BürgerInnenrat

Beratung über Anträge zum Bürgerbudget

Nach der ersten Veranstaltung im letzten Jahr tritt nun am 24. Oktober 2020 ein neuer BürgerInnenrat zusammen. In diesem Jahr wird er über fünf Anträge auf Förderung aus dem Bürgerbudget beraten.
 
Mit dem Bürgerbudget bietet die Stadt Konstanz der Bürgerschaft die Möglichkeit, Ideen und Projekte umzusetzen. Das Bürgerbudget umfasst insgesamt 100.000 Euro, ein Projekt kann mit max. 15.000 Euro gefördert werden. Anträge können von Konstanzer Vereinen, Initiativen oder BürgerInnen bis zum 20. Juli des jeweiligen Jahres gestellt werden.
 
Nach Prüfung durch die Stadtverwaltung werden die Förderanträge vom BürgerInnenrat bewertet. Der BürgerInnenrat besteht aus 20 ZufallsbürgerInnen, die in ihrer Zusammensetzung in etwa die Konstanzer Bevölkerung widerspiegeln.
 
Dieses Jahr wird über Anträge von folgenden Initiativen beraten: Elefanten AG e.V., Interessengemeinschaft Pfahlbau-Welterbe Litzelstetten, Initiative Konstanzer Bürger:innenkonzil, Naturschule Region Bodensee e.V. und Lernen Fördern Konstanz e.V.
 
Weitere Infos sowie einen Überblick über die Anträge von 2019 und 2020 finden Sie auch unter www.konstanz.de/buergerbudget

(Erstellt am 13. Oktober 2020)