Konstanzer Literaturgespräch mit Christoph Keller

Christoph Keller ist am 13. Februar, um 19.30 Uhr, der erste Gast der  „Konstanzer Literaturgespräche“ 2020 im Foyer der Spiegelhalle des Theater Konstanz. 

Der St. Galler Schriftsteller,  der nach einem längeren Aufenthalt in New York wieder in seiner Heimatstadt angekommen ist, stellt dabei sein neues Buch vor. „Der Boden unter den Füßen“, erschienen im Limmat Verlag, handelt von einem Ingenieur, dem eine Brücke eingestürzt ist, bei dem es Tote gab. Lion ändert sein Leben…
Kulturjournalist und Leiter der Kulturredaktion beim Südkurier Johannes Bruggaier moderiert den Abend.
www.theaterkonstanz.de
 

(Erstellt am 05. Februar 2020)