Ein neuer Platz zum Verweilen

Pflanzen und Sitzbänke auf der Marktstätte

Die Technischen Betriebe Konstanz haben als Zwischenlösung neun mobile Pflanzkübel mit Palmen sowie fünf Holzsitzbänke aufgestellt

Die Marktstätte lädt seit dieser Woche in neuer Atmosphäre und mehr Platz zum Verweilen ein. Nach Fertigstellung der Belagsarbeiten zu Wochenbeginn wurde die großzügige Aufenthaltsfläche vor dem Sparkassengebäude gestern (30. Juli) begrünt und mit Sitzgelegenheiten ausgestattet. Wie in der Junisitzung des Technischen und Umweltausschuss angekündigt, haben die Technischen Betriebe Konstanz als Zwischenlösung neun mobile Pflanzkübel mit Palmen sowie fünf Holzsitzbänke aufgestellt.
 
Die geplanten zwei Beete an der neue Treppenanlage vor dem Sparkassengebäude werden im Frühjahr 2021, sobald wieder Pflanzzeit ist, dauerhaft aufgestellt. Bepflanzt werden die beiden Beete mit bis zu drei Meter hohen Sträuchern, die dann zugleich als Schattenspender dienen.
 
Wie im Technischen und Umweltausschuss im Juni ebenfalls vorgestellt, werden neben der bereits vorhandenen einzelnen Eiche vor dem Sparkassengebäude bei Mittelbereitstellung vier weitere Eichen aufgestellt, so dass die Markstätte dann insgesamt drei Grüninseln zieren.
 
Im Rahmen der Sanierung der wurden alle Vorgaben, wie die die vorgeschriebene Breite für die Rettungsdienste, eingehalten. Die öffentliche Toilette in Kiosknähe wird regelmäßig gewartet und gereinigt. Die in der Unterführung temporär geplante Street Art soll dauerhaft eingerichtet werden. Das Konzept hierfür wird im September im Gestaltungsbeirat vorgestellt. Im Rahmen der Haushaltsberatungen wird anschließend beraten, ob die Mittel dafür bereitgestellt werden können.
 
Als nächster Schritt bei der Gestaltung des Umfeldes wird der Bahnhofplatz saniert. Der Projektbeschluss dazu soll im Herbst im Gemeinderat gefasst werden. Die Mittel dafür werden im Haushalt 2021/2022 beantragt. Stimmt der Rat zu, ist ein Baubeginn 2021 möglich.
Anlage: Plan: So soll die Marktstätte nach Fertigstellung nächstes Frühjahr aussehen: Links im Bild die Baumgruppe, rechts beim Treppenaufgang 

Die Visualisierung zeigt die Baumgruppe, die im Frühjahr aufgestellt werden soll.
Der Gestaltungsentwurf zeigt die Marktstätte wie sie nach Fertigstellung nächstes Frühjahr aussehen soll: Gelb markiert die Treppenanlage mit den grün markierten Pflanzenbeeten. Links im Bild die Baumgruppe vor dem Sparkassengebäude.