Arbeitskreis Radverkehr

Ergebnisse der Sitzung am 30. Januar 2020

Fahrrad Detail

Gefahrenstelle Langenrainer Straße
Am Dettinger Ortseingang ereignet sich in der Langenrainer Straße laut polizeilicher Unfallstatistik pro Jahr durchschnittlich ein Unfall mit verletzten Radfahrenden. Diese sind meist auf dem Gehweg auf der linken Seite bergab unterwegs und stürzen im Bereich der Einmündung in Höhe Hausnummer 12. Als Unfallursache wird erhöhte Geschwindigkeit vermutet. Es soll durch Markierungen besser auf die nach links abknickende Radwegführung aufmerksam gemacht werden. Zudem wird das Pflaster des Gehweges so angepasst, dass keine Kanten hervorstehen. Der AK Rad nahm die Maßnahmen zustimmend zur Kenntnis und gab Anregungen für weitere Markierungen und Schilder.
 
Fahrradparken am Haltepunkt Petershausen
Es wurden die Planungen für Fahrradabstellanlagen am Haltepunkt Petershausen vorgestellt. Aktuell sind dort 120 überdachte und 48 nicht überdachte Fahrradstellplätze vorhanden. Unter der Z-Brücke sollen auf der Nordseite 80 Fahrradstellplätze und auf der Südseite 60 Fahrradstellplätze entstehen. Zusätzlich sollen auf der Südseite zwei Sammelschließanlagen mit je 44 Stellplätzen errichtet werden. Aktuell laufen die Planungen noch, die Abstimmung mit der Bahn steht noch aus. Der AK Rad begrüßte die Planungen und schlug vor, auf der Südseite von vornherein mehr Fahrradstellplätze unter der Z-Brücke einzuplanen.
 
Ciclo wird neues Mitglied im AK Rad
Das Aktionsbündnis Ciclo setzt sich in Konstanz und Kreuzlingen für bessere Radverkehrsinfrastruktur und weniger Autoverkehr ein. Der AK Rad hat dem Wunsch von Ciclo zugestimmt, in den AK Rad aufgenommen zu werden, um sich in die Radverkehrsförderung der Stadt Konstanz besser einbringen zu können. Vertreter für Ciclo im AK Rad wird Norbert Wannenmacher sein.
 
Führung der Buslinie 6
Der AK Rad hat folgenden Beschluss gefasst: „Der AK Rad bittet die SWK, dem Wunsch des TUA zur Führung der Linie 6 zu folgen.“ Hintergrund war die Diskussion im Technischen und Umweltausschuss am 21.Januar 2020.
 

(Erstellt am 06. Februar 2020)