© Ben Bürkle
© Ben Bürkle

RadKULTUR

Durchführungszeitraum 2022-2023

Die Initiative RadKULTUR des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg fördert 2022-2023 insgesamt 20 Kommunen. Davon haben nur 6 Kommunen ein großes Förderpaket erhalten, darunter auch die Stadt Konstanz. Mehr Info
 
Die Stadt Konstanz erhält 50.000 Euro aus der Initiative RadKULTUR für professionelle Radverkehrs-Kommunikations- und Servicemaßnahmen.  Über zwei Jahre hinweg wird die Stadt Konstanz mit der Unterstützung der Landesinitiative Aktionen durchführen, die dazu motivieren, im Alltag auf das Fahrrad umzusteigen. Im Mittelpunkt stehen Mitmachaktionen und Service-Angebote.
 
„Wir freuen uns auf weitere zwei Jahre mit der RadKULTUR“, so Bürgermeister Karl Langensteiner-Schönborn. „Radfahren beginnt im Kopf. Deswegen nehmen wir in diesen zwei Jahren insbesondere neue RadfahrerInnen in den Fokus. Mit den Aktionen und Informationskampagnen der RadKultur wollen wir zeigen: Radfahren in der Radstadt Konstanz macht Spaß, spart Zeit und Geld und man tut was Gutes fürs Klima.“
 
Mehr über die RadKULTUR Initiative und einzelne RadKULTUR Aktionen: Link

Aktionen:

  • RadCheck - ein qualifiziertes Team direkt vor Ort um die Reparatur kleinerer Mängel am Fahrrad
     
    22.06.2022 ab 14 Uhr
    an der Autofähre Konstanz-Meersburg
     
    22.09.2022
    06.12.2022
    03.06.2023
     
  • RadSchnitzeljagd – spielerisches Kennenlernen städtischer Radwege. Unter dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ können Sie sich bei einer Radtour durch die Stadt an einzelnen Stationen Radstempel abholen und Preise gewinnen.
     
    August bis September 2022
    August bis September 2023
      

Im Rahmen der Initiative sind 20 RadService Stationen geplant. Die bestehenden RadService Stationen finden Sie hier