Foto: Satdt Konstanz

Förderprojekt TINK-70 - Transportradmietsystemerweiterung und Radverkehrsinfrastruktur in Konstanz

Im Rahmen des Förderaufrufs „Klimaschutz durch Radverkehr“ hat die Stadt Konstanz gemeinsam mit den Stadtwerken Konstanz GmbH einen gemeinsamen Förderantrag für ein integriertes Maßnahmenpaket eingereicht und einen Zuwendungsbescheid erhalten.

  

Titel des Vorhabens: Verbundprojekt: NKI: Transportradmietsystemerweiterung und Radverkehrsinfrastruktur in Konstanz
Laufzeit:          01.06.2021 bis 29.02.2024
Beteiligte Partner:    Stadt Konstanz, Stadtwerke Konstanz GmbH
Förderkennzeichen: 03KBR0111A

   
  
Im Rahmen des Förderprojektes wurden mehrere Maßnahmen zur Radverkehrsförderung umgesetzt:

  • Erweiterung des Transportradmietsystems TINK auf 70 Transporträder an 31 Stationen (Umsetzung durch die Stadtwerke Konstanz GmbH).
  • Umgestaltung der Schützenstraße als Fahrradstraße sowie Verbesserung der Kreuzung Schützenstraße/Schottenstraße/Gottlieber Straße für Radfahrende und zu Fuß Gehende.
  • Schaffung von 230 neuen Fahrradabstellplätzen an 26 Bushaltestellen im Stadtgebiet
  • Einrichtung von Fahrradabstellanlagen im Stadtteil Paradies