Aktuelle Informationen Covid-19 und der Umgang in den Sportanlagen der Stadt Konstanz

Allgemeinverfügung des Landratsamt Konstanz vom 26.10.2020 - Auswirkungen auf den Vereinssport

Das Landratsamt Konstanz hat am Montag, den 26. Oktober 2020, eine Allgemeinverfügung zur Eindämmung und Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus erlassen, welche ab dem heutigen 27.10.2020 in Kraft tritt.

Für den Sport gelten somit folgende Sonderregelungen bis einschließlich 12.11.2020:

Maskenpflicht:
 
Profi- und Amateursportereignissen mit Zuschauerbeteiligung.
 
Die Maskenpflicht gilt hier in den für Zuschauer vorgesehenen Bereichen sowie bei Betreten und Verlassen der Örtlichkeit. Ausgenommen sind die Sportler während des Sportereignisses auf der für die Sportart vorgesehenen Fläche. Die Maskenpflicht gilt unabhängig davon, ob die Veranstaltung im Freien oder in geschlossenen Räumen stattfindet.

Ein zu den Seiten geöffneter Spuckschutz (Face-Shield) ist keine gleichwertige nichtmedizinische Alltagsmaske.

Corona Verordnung Sport - gültig ab 23.10.2020

Ab dem 23.10.2020 tritt die neue Corona Verordnung Sport in Kraft. Die wesentlichen Änderungen finden Sie nachfolgend:

Zulässige Zuschauerzahlen bei Sportwettkämpfen und Sportwettbewerben, die nicht zum Spitzen- oder Profisport zählen (§ 4 Abs. 3)

Bis zu insgesamt 500 Sportler*innen und Zuschauer*innen sind möglich. Diese Regelung in § 4 Abs. 3 Satz 1 war bisher bis 31.10.2020 befristet und ist nun entfristet worden.

Zulässige Zuschauerzahlen bei Sportwettkämpfen und Sportwettbewerben, die zum Spitzen- oder Profisport zählen (§ 4 Abs. 5)

Es ist keine Änderung erfolgt. Der Probebetrieb bis 03.11.2020 läuft also unter den seit­herigen Bedingungen einstweilen weiter.

Personenobergrenze für Trainings- und Übungsgruppen (§ 3 Abs. 1)

Die Personenobergrenze von 20 war durch die jüngste Änderung von § 9 Abs. 1 CoronaVO von 20 auf 10 gesenkt worden, weil in § 3 Abs. 1 auf diese Bestimmung verwiesen worden ist. Nun ist dieser Paragrafenverweis durch eine dezidierte Regelung ersetzt worden. Ab 23.10.2020 liegt die Personenobergrenze danach wieder bei 20. Die Ausnahmen hiervon sind unverändert geblieben.

Wichtige Information und FAQ

Das Kultusministerium bietet  auf seiner Homepage einen umfangreichen FAQ-Bereich an, welcher viele grundlegende Fragen zum Sportbetrieb beantwortet.