Neuer Vorsitzender der Geschäftsführung des Gesundheitsverbundes des Landkreises Konstanz

Bernd Sieber wurde vom Aufsichtsrat des Gesundheitsverbundes des Landkreises Konstanz (GLKN) zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung gewählt.

Bernd Sieber. Bild: ARGE Lola

Derzeit arbeitet der 52-jährige Sieber als Geschäftsführer beim Klinikum Esslingen. Es ist angestrebt, dass er seine Tätigkeit beim GLKN spätestens zum 1. Januar 2020 aufnehmen wird. Der genaue Zeitpunkt des Wechsels ist allerdings derzeit noch Gegenstand von Verhandlungen mit seinem aktuellen Arbeitgeber.

„Mit Herrn Sieber gewinnen wir einen absolut erfahrenen und hoch geschätzten Krankenhausmanager für unseren Gesundheitsverbund“, sagt Aufsichtsratsvorsitzender und Landrat des Landkreises Konstanz, Zeno Danner. „Ich freue mich sehr, dass wir eine derartige Stärkung der Geschäftsführung hinbekommen in einer Zeit, die gesundheitspolitisch größte Herausforderungen an das Krankenhausmanagement stellt. Gemeinsam wird es uns gelingen, den Gesundheitsverbund optimal für die Zukunft aufzustellen“, so Danner weiter, „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Sieber hat in Konstanz und Freiburg Volkswirtschaft studiert und ist bereits seit 1995 in leitender Funktion in der Krankenhausbranche tätig. Seit 2009 ist Sieber alleiniger Geschäftsführer des Klinikums Esslingen.

Als Vorsitzender der Geschäftsführung des GLKN ist Sieber künftig verantwortlich für rund 3.600 Beschäftigte. Mit rund 1.300 Betten ist der Verbund der größte Gesundheitsversorger in der westlichen Bodenseeregion.