1 Jahr DSGVO – Erfahrungen mit der Datenschutzgrundverordnung

Vortrag aus der IMPULSE-Reihe im Technologiezentrum Konstanz gibt am 23. Mai 2019 um 18 Uhr einen Einblick in das Datenschutzrecht

Die Datenschutzgrundverordnung war das beherrschende Thema Anfang 2018. Doch was von den vielen Befürchtungen und Ankündigungen hat sich bewahrheitet? Wie läuft das Leben mit der DSGVO und was hat sich für Unternehmen verändert?

Der Vortrag „1 Jahr DSGVO – Erfahrungen mit der Datenschutzgrundverordnung“, der am Donnerstag, 23. Mai 2019, 18 Uhr, im Technologiezentrum Konstanz (TZK), Blarerstraße 56, stattfindet, gibt einen Einblick in das Datenschutzrecht. Referent Robert Leidel, Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten Handels- und Gesellschaftsrecht sowie IT-Recht, berichtet über die Erfahrungen aus einem Jahr DSGVO. Leidel beantwortet die dringende Frage: Was ist wichtig für kleine und mittelständische Unternehmen?

Der Vortrag ist Teil der Reihe IMPULSE, die das Technologiezentrum Konstanz veranstaltet. Die Vorträge vermitteln praxisnahes Wissen und geben Gründern und jungen Unternehmen wertvolle Tipps – zu Themen aus Marketing und Kommunikation, Finanzen und Recht, Strategie, Innovation und Management. Die IMPULSE sind kostenlos und dauern inklusive Fragen und der Möglichkeit zum Austausch ein bis zwei Stunden. Eine Anmeldung über die TZK-Webseite oder über Facebook ist aus organisatorischen Gründen erforderlich.

Bis Ende Dezember 2019 folgen sechs weitere Themen. Der nächste kostenfreie IMPULSE-Vortrag findet am Donnerstag, 06. Juni 2019 statt. Inhaltlich geht es um Wissenswertes aus dem Arbeitsrecht. Mitveranstalter der IMPULSE ist die Wirtschaftsförderung der Stadt Konstanz und die Initiative Start-up BW des baden-württembergische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau. Die Reihe wird darüber hinaus von der Ruppaner Brauerei OHG, Knödelkult (Kultimativ GmbH) und dem Südkurier Medienhaus unterstützt.

IMPULSE Details & Anmeldung: www.tz-konstanz.de/impulse