Vorlesungsbetrieb eingestellt

Der gesamte Vorlesungsbetrieb an den Universitäten, Hochschulen und Akademien des Landes ist ab sofort bis zum 19. April ausgesetzt

Konstanz informiert -Pufferbild

Nach einem aktuellen Erlass des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (11. März 2020, 18 Uhr) wird der gesamte Vorlesungsbetrieb an den Universitäten, Hochschulen und Akademien des Landes ab sofort bis zum 19. April ausgesetzt bzw. unterbrochen. Dies gilt damit auch für laufende bzw. während der verbleibenden vorlesungsfreien Zeit geplante Lehrveranstaltungen (inklusive SQ-Veranstaltungen, Sprachkurse, Fortbildungen etc.).

Die Universität Konstanz wird für jede der betroffenen Lehrveranstaltungen prüfen, inwieweit eine Verschiebung oder Wiederaufnahme nach dem 19. April möglich ist. An der HTWG wurde der Vorlesungsbeginn auf den 20. April verschoben. (Stand: 12.03.2020).

Weitere Informationen der Universität hier und der HTWG hier.