Konstanzer Weihnachtskrippe im Rosgartenmuseum

Das Rosgartenmuseum zeigt bis zum 5. Januar 2020 die Konstanzer Weihnachtskrippe. Der Eintritt zur Krippe ist frei.

Die Weihnachtskrippe gehört zu Weihnachten, wie Lebkuchen und der Christbaum. Seit der Mitte des 18. Jahrhunderts sind die biblischen Szenerien mit vielfältigem Personal und aufwändigen Kulissen sehr beliebt. Im Zunftsaal des Rosgartenmuseums ist bis zum 5. Januar 2020 wieder die historische Konstanzer Weihnachtskrippe zu besichtigen. Die zauberhafte Krippenkulisse aus dem Kloster Zoffingen wird von Figuren bevölkert, von denen einige vermutlich um 1750 entstanden. Nicht nur die Heilige Familie und die Heiligen Drei Könige sind zu entdecken, auch Frauen in Konstanzer Tracht, hiesige Kaufleute, eine Bäckersfrau und ein Gemüsegärtner aus dem Paradies. Di-Fr 10 – 18 Uhr, Sa+ So 10 – 17 Uhr, montags geschlossen. Der Eintritt zur Krippe ist frei.