Alle Jahre wieder – das Junge Theater lädt ein

Unter dem Motto „Früher war mehr Lametta!“ lädt das JTK bei freiem Eintritt am 8. Dezember, ab 18 Uhr, zur Weihnachtsfeier ins Foyer der Spiegelhalle.

Foto Theater Konstanz

Bei Glühwein oder Punsch, Schrottwichteln und mehr einen gemütlichen Abend verbringen. Egal ob CluberInnen, LehrerInnen, Mitarbeiter*innen oder einfach Neugierige – alle sind willkommen.

Nicht wegzudenken ist das Adventsbasteln des JTK im Anschluss an die Familienstücke – am 15. Dezember (3. Advent) im Foyer der Werkstatt und am 22. Dezember (4. Advent) im Foyer des Stadttheaters. Jeweils nach den 15 Uhr-Vorstellungen von „Die Bremer Stadtmusikanten“ und „Rudi Rakete“ (etwa 16 Uhr). An beiden Bastelterminen sind Kinder ab drei Jahren willkommen.

Zur Weihnachtszeit werden Traditionen wach, Alt und Jung versammeln sich bei Tee und Keksen, erzählen sich Geschichten und machen es sich gemütlich. Auch das Junge Theater lädt in alter Tradition passend zu den Familienstücken in der Vorweihnachtszeit ein: Gemeinsam werden wir Wolkentiere basteln, Geschichten verschicken, Musikinstrumente erfinden und uns in die Bremer Stadtmusikanten verwandeln!