"There is no hierarchy in climax"

Ausstellung von Hanna Stiegeler vom 28.09. bis 08.12. im Wolkensteinsaal des Kulturzentrums am Münster

Plakat zur Ausstellung

Hanna Stiegeler ist diesjährige Preisträgerin des von der Stadt Konstanz verliehenen Förderpreises Junge Kunst! in der Sparte Bildende Kunst.
 
Ihre Arbeiten zeichnen sich neben ihrer konsequenten, klaren und äußerst zeitgenössischen Ästhetik durch ein sehr bewusstes und zugleich sehr sensibles Vorgehen aus, bei dem Inhalt und Materialität in einen intensiven Dialog treten. Auf Grundlage von fotografischem Material konstruiert sie Kippmomente und mit Bedeutungen aufgeladene Bildräume. Textil als Träger ist ebenso wie die Bildprojektion Teil ihres künstlerisch medialen Repertoires.
 
Hanna Stiegeler (*1985 in Konstanz) schloss 2016 ihr Studium bei Heidi Specker an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig ab. Seit ihrem Abschluss an der Hochschule konnte sie mit ihrer klaren Bildsprache in der Kunstszene immer mehr Fuß fassen und an erste Ausstellungsbeteiligungen während des Studiums erfolgreich anknüpfen.

Hanna Stiegeler – THERE IS NO HIERARCHY IN CLIMAX
28.09. – 08.12.2019
Vernissage 27.09.19 um 19 Uhr
Wolkenstein-Saal, Kulturzentrum am Münster
Veranstalter: Kulturamt Konstanz