Fluchtursache Klimawandel

Website informiert zum Thema „Klimaflucht“

Logo Standtwandel

Die Wanderausstellung „Klimaflucht“ der Deutschen Klimastiftung befasst sich damit, wie Menschen weltweit von den Veränderungen des Klimas betroffen sind: Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht, weil der Klimawandel ihnen die Heimat nimmt. Bedingt durch die Corona-Pandemie konnte die Ausstellung nicht wie geplant in Konstanz gezeigt werden. Um trotzdem einen Einblick in das Thema Klimaflucht zu ermöglichen, wird unter www.konstanz.de/stadtwandel/klimaflucht ein Teil der Ausstellungsinhalte bis zum 15. März online zur Verfügung gestellt. Die Ausstellung ist in das Projekt „Klimagesichter“ der Nationalen Klimaschutz Initiative eingebunden.

Veranstaltungsreihe „KlimaGesichter“

Das Projekt einer Bildungstour zum Thema „Klimaflucht“ für Konstanz ist eine Kooperation der Stadt Konstanz und der vhs Landkreis Konstanz mit der Deutschen Klimastiftung und den Trägern des vom BMU geförderten Projekts „KlimaGesichter – interkulturelle Umweltbildung“. Die Workshops werden im Rahmen einer Online-Veranstaltungsreihe von ReferentInnen aus Kolumbien und Eritrea angeboten. Die Termine finden sich im Kalender auf Seite 4. Weitere Informationen zu den Workshops sind auf der Homepage der vhs abrufbar.