Leitziele der Verkehrsentwicklung der Stadt Konstanz

1. Sicherung der Mobilitäts-Chancen für alle Gruppen der Bevölkerung.
2. Stärkung von Konstanz als attraktiver Wohnstandort mit stadtverträglichem Verkehrsgeschehen unter Beachtung seiner Funktion als Oberzentrum für Arbeit, Bildung, Einkauf, Kultur und Freizeit.
3. Sicherung der Erreichbarkeit der Aktivitätszentren von Konstanz für den Personenverkehr und den Wirtschaftsverkehr.
4. Gewährleistung einer umwelt- und klimaverträglichen Verkehrsabwicklung und Verkehrsentwicklung; vorrangige Förderung der Umwelt- und Umfeldverträglichkeit des Verkehrs.

Masterplan Mobilität

Der strategische Rahmen für die gewünschte verkehrliche Entwicklung wurde 2013 im Masterplan Mobilität Konstanz 2020+ festgelegt, die eine  nachhaltige Mobilität unterstützt.

Handlungsprogramm Radverkehr

Mit dem Handlungsprogramm Radverkehr wird die Infrastruktur für das Fahrradfahren ausgebaut.

Nahverkehrsplan

Das Angebot für eine ausreichende Bedienung der Bevölkerung mit Verkehrsleistungen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), die Standards und Vorgaben sind im Nahverkehrsplan dargestellt.

ÖPNV-Untersuchungen

Aktuell wird geprüft, ob ÖPNV-Angebote wie Wasserbus, S-Bahn/ Stadtbahn und Seilbahn den Verkehr entlasten können. Dazu sind mehrere Studien beauftragt und der Wasserbus hat 2018 seinen Probetetrieb aufgenommen.

Verkehrszählungen und Mobilitätserhebungen

Wie ist das Mobilitätsverhalten in Konstanz, welche Ziele werden angefahren, und wie hoch ist das Verkehraufkommen? Aufschluss geben Untersuchungen, mit deren Hilfe der Verkehrsfluss verbessert werden soll.

Aktuelle Planungen

Was derzeit geplant ist und bald umgesetzt werden soll

Das C macht den Unterschied

Maßnahmen mit großer Wirkung: Mit dem C-Konzept soll Verkehr auf dem Altstadtring eine neue Richtung einschlagen.

Baustellen-Informations-System

Das Baustellen-Informations-System (BIS) informiert umfassend über alle Maßnahmen und Verkehrsbeeinträchtigungen im Konstanzer Straßennetz.