Kunstnacht Konstanz Kreuzlingen 2019

Mit dem Shuttlebus von  Kunstwerk zu Kunstwerk  -  am Samstag, 30. März 2019 von 18 bis 24 Uhr

Gelber Hintergrund mit schwarzer Aufschrift Kunstnacht

Jede Menge Kunst in Räumen und auf den Straßen der Städte Konstanz und Kreuzlingen warten auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher, wenn am 30. März 2019 von 18 bis 24 Uhr die vierzehnte Kunstnacht Konstanz Kreuzlingen stattfindet. Die Organisation der Kunstnacht liegt in den Händen des Kulturamt Konstanz und der Stadt Kreuzlingen, unterstützt von zahlreichen Partnern. 
Erneut ist es dank der Länder- und Kulturgrenzen überschreitenden Zusammenarbeit gelungen, eine bunte, vielfältige, inspirierende und aufregende Nacht zu gestalten. Nach der offiziellen Eröffnung um 18 Uhr am Kreuzlinger Tor (Hauptzoll) öffnen zahlreiche Institutionen und Galerien ab 19 Uhr für einen Abend ihre Türen und bieten ein breites Spektrum an Vernissagen, Performances, Künstlergesprächen, Klang und vielem mehr.
 
Auch die öffentlichen Stadträume werden in beiden Städten an der Kunstnacht Konstanz Kreuzlingen wieder mit Kunstwerken belebt. Interventionen zum Oberthema »Freiräume« lassen beim Boulev’art in Kreuzlingen und der Lauben-Kunst in Konstanz Überraschendes entdecken.
 
Der Stadtraum wird zum künstlerischen Reflexionsraum, zum Raum für Begegnungen und kritische Auseinandersetzungen, der Grenzen im wörtlichen und im übertragenen Sinne hinter sich lässt. 
Ein Shuttlebus verbindet die einzelnen Orte und ermöglicht so den Besucherinnen und Besuchern der Kunstnacht, zwischen 18 und 24 Uhr möglichst viele verschieden Orte und Werke zu erleben. Der Eintritt beträgt 5 € / 6 CHF für Erwachsene und 3 € / 4 CHF für SchülerInnen, Studierende und Auszubildende, die Kassen öffnen ab 16 Uhr im Kulturzentrum am Münster und im DAS TRÖSCH in Kreuzlingen. Eintrittsbändel sind am Abend auch bei allen teilnehmenden Institutionen erhältlich. Alle Informationen einschließlich Lage- und Busplänen unter: www.kunstnacht.de.