„Jesus Christ Superstar“ am 9. März im Stadttheater Konstanz

Das Erfolgsstück „Jesus Christ Superstar“ ist am 9. März um 20 Uhr noch einmal im Stadttheater Konstanz zu sehen. Danach geht die Inszenierung auf Gastspielreise und wird am Stadttheater Schaffhausen am 23. und 24. März jeweils ab 17.30 Uhr gezeigt.

Foto: Theater Konstanz/Bjørn Jansen

Die Rock-Oper bringt die Passionsgeschichte voller menschlicher Träume und Abgründe auf dem schmalen Grat zwischen Glauben und Fanatismus auf die Bühne – Ohrwürmer inbegriffen. Im Wechsel zwischen stimmgewaltigen Soulnummern, gefühlvollen Balladen, donnernden Rocknummern und atemberaubenden Chorszenen erzählt Andrew Lloyd Webbers Musical die letzten sieben Tage im Leben Jesu.

Mit der Inszenierung zeigt das Theater Konstanz einmal mehr eine Musikproduktion in hoher Qualität – Dank der Musiker und Dank eines Schauspielensembles, das auch stimmlich Außergewöhnliches leistet. Ein sehr emotionaler Blick auf einen menschlichen Jesus von Nazareth (Arlen Konietz) und seine Mitstreiter, allen voran Maria Magdalena (Laura Lippmann) und Judas Ischariot (Ingo Biermann).

Weitere Informationen unter www.theaterkonstanz.de

(Erstellt am 22. Februar 2019)