Öffnungszeiten

Wertstoffhof Dorfweiher, Litzelstetter Str. 150

Dienstag bis Samstag 09:00 bis 16:00 Uhr

Wertstoffhof im Industriegebiet Fritz-Arnold-Straße bei der Kläranlage

Dienstag bis Freitag 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 09:00 bis 14:00 Uhr

Wertstoffhof im Paradies Gartenstraße/Hans-Breinlinger-Straße

Freitag 13:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 09:00 bis 13:00 Uhr

Wertstoffhof im Ortsteil Dettingen Hegner Straße

Freitag 14:00 bis 16:00 Uhr
Samstag 10:00 bis 12:00 Uhr

Abweichende Öffnungszeiten - wegen Feiertagen, etc.

Schmutziger Dunschtig, 28. Februar 2019
Die Wertstoffhöfe in der Fritz-Arnold-Str. und in der Litzelstetter Str. 150 haben geschlossen.

Karfreitag, 19. April 2019
Alle Wertstoffhöfe haben geschlossen.

1. Mai 2019 Feiertag am Mittwoch
Die Wertstoffhöfe in der Fritz-Arnold-Str. und in der Litzelstetter Str. 150 haben geschlossen.

Christi Himmelfahrt Donnerstag, 30. Mai 2019
Die Wertstoffhöfe in der Fritz-Arnold-Str. und in der Litzelstetter Str. 150 haben geschlossen.

Fronleichnam Donnerstag, 20. Juni 2019
Die Wertstoffhöfe in der Fritz-Arnold-Str. und in der Litzelstetter Str. 150 haben geschlossen.

Tag der deutschen Einheit Donnerstag, 3. Oktober 2019
Die Wertstoffhöfe in der Fritz-Arnold-Str. und in der Litzelstetter Str. 150 haben geschlossen.

Allerheiligen Freitag, 1. November 2019
Alle Wertstoffhöfe haben geschlossen.

24. und 31. Dezember 2019
An beiden Dienstagen haben die Wertstoffhöfe in der Fritz-Arnold-Str. und in der Litzelstetter Str. 150 geschlossen.

Was wird auf den Wertstoffhöfen angenommen?

Kostenlose Annahme der unten genannten Stoffe von Haushalten aus Konstanz und der Gemeinde Reichenau.

  • Altkleider (tragbar) und Schuhe (tragbar)
  • Batterien (keine Autobatterien => Rücknahme über Pfandregelung im Handel)
  •  Bücher
  • CDs
  • Elektrogroßgeräte, z.B. Herd, Waschmaschine, Fernseher, Mikrowelle, Computer
  • Elektrokleingeräte, z.B. Föhn, Rasierapparat, Bügeleisen, Handy, Walkman
  • Gelbe Säcke
  • Geschirr (Keramik, Porzellan), Tontöpfe
  • Glasflaschen (kein Fensterglas)
  • Grünabfälle (Mengenbegrenzung 1 cbm pro Anlieferung)
  • Korken
  • Kühlgeräte und Gefriergeräte
  • Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen (Glühbirnen und Halogenlampen über Restmüll)
  • Metalle, z.B. Fahrräder, Bratpfannen und Töpfe, Bettrost, Wäscheständer. KEINE Autoteile
  • Papier, Pappe, Kartonagen
  • Speiseöl, Fritierfett
  • Sperrmüll, z.B. Möbel, Matratzen, Koffer, Skier, Teppiche
  • Verpackungen, z.B. Folien, Styropor

Was wird auf den Wertstoffhöfen NICHT angenommen?

Nachgenannte Stoffe können auf den Wertstoffhöfen NICHT angenommen werden.

Was nicht ... Wohin dann?
Asbest, EternitAutoreifen private Entsorgungsfirmenzum Reifenhändler
Baustellenabfälle, Abfälle aus Renovierungen, z.B. Fenster, Türen, Zäune, Badewannen private Entsorgungsfirmen
Bauschutt: Mauerbruch, Ziegel, Fliesen Bauschuttrecycling
Flachglas, z.B. Fensterglas private Entsorgungsfirmen
Gewerbliche Abfälle, Abfälle aus “Nichthaushalten”, Ausnahme: Verpackungen mit “Grünem Punkt” “Nichthaushalte” müssen verwertbare Abfälle über private Firmen entsorgen
Ölofen, Öltanks private Entsorgungsfirmen
Problemstoffe, z.B. Abbeizer, Farben, Lacke, Verdünner, Pflanzenschutzmittel Problemstoffmobil des Landkreises
Restmüll, z.B. Tapetenreste Restmülltonne, gebührenpflichtige Restmüllsäcke, gebührenpflichtige Annahme EBK Dorfweiher (Litzelstetter Str. 150)
Wurzelstöcke, Erde und Erdaushub private Entsorgungsfirmen

Warenbörse

Die Warenbörse von FAIRKAUF - eine Initiative der Caritas - befindet sich auf dem Wertstoffhofgelände in der Fritz-Arnold-Straße. Hier können gut erhaltende Gegenstände kostenlos abgegeben werden. Die Mitnahme von brauchbaren Gegenständen ist gegen eine geringe Schutzgebühr möglich.

Öffnungszeiten 
Dienstag bis Freitag 12:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 09:00 bis 14:.00 Uhr
Telefon: +49 7531 57737 

Im Fokus

Radstadt Konstanz

Die Stadt Konstanz gehört zu den Städten mit dem höchsten Radverkehrsanteil in Deutschland. Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Radstadt Konstanz.

Der Siegerentwurf für den Hafner aus der Vogelperspektive

Heimat Hafner

Konstanz wächst. Die Stadt möchte mit diesem Wachstum Schritt halten und entsprechend Wohnraum bieten können. Als größtes Projekt im Handlungsprogramm Wohnen soll deshalb ein neuer Stadtteil entstehen: der Hafner.

Verkehrsplanung

Kurzfristige, mittelfristige und langfristige Maßnahmen zur Verkehrsentwicklung in Konstanz.